tvOS-18-Beta angeblich mit Hinweisen auf ein HomePod mit Display

Wie 9to5Mac berichtet, sind in den Code-Tiefen der dritten tvOS-18-Beta Hinweise auf eine neue Bedienoberfläche für Touchscreen entdeckt worden. Diese Code-Snippets werden mit dem HomePod in Verbindung gebracht – die den intelligenten Lautsprecher betreibende Software («HomePod Software») ist Teil von tvOS. Das neuentdeckte Interface hört auf den Namen «PlasterBoard». Dieser Name passt in das Schema, welches Apple für seine anderen Interfaces nutzt – «SpringBoard» für iOS und iPadOS, «SurfBoard» für visionOS, «PineBoard» für tvOS und «SoundBoard» für HomePod.

Wie es weiter heisst, scheint das neue Interface bisher nur einen Sperrbildschirm mit einer Touchscreen-Tastatur für die Eingabe von Geräte-Codes zu umfassen. Bisher verfügt weder Apple TV über eine Option für das Sperren des Bildschirms mit einem Code, noch bietet der HomePod komplexe Eingaben (nur rudimentäre Touch-Befehle wie einfaches oder doppeltes Antippen der berührungs-empfindlichen Oberfläche für das einfache Steuern der Medien-Wiedergabe).

Das Erscheinungsbild des in der Beta neuentdeckten Interfaces soll jenem vom iPhone und iPad ähneln.

In den vergangenen Jahren gab es vermehrt Spekulationen darüber, Apple würde an einem Hybrid-Gerät zwischen Apple TV und HomePod arbeiten. Dieser mit einem richtigen Touchscreen ausgestattete HomePod ist von Apple bisher nicht vorgestellt worden – die Gerüchte dazu halten sich indes hartnäckig.

Erst vergangene Woche berichtete MacRumors über Code-Snippets, die auf ein neues «Home Accessory» hindeuten – konkret ein neues Gerät mit der bisher nicht von Apple verwendeten Kennung «HomeAccessory17,1». Die interne Bezeichnung ähnelt jenen, die Apple für HomePods verwendet: «AudioAccessory». Das «17,1» deutet darauf hin, dass das Gerät womöglich über den gleichen Chip verfügen wird, wie das für diesen Herbst erwartete «iPhone 16» – wahrscheinlich ein «A18»-Chip.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Gönner-Abo

Ab CHF 5.– im Monat

👉🏼 Wir benötigen deine Unterstützung! Unterstütze macprime mit einem freiwilligen Gönner-Abo und mache die Zukunft unseres unabhängigen Apple-Mediums aus der Schweiz mit möglich.

macprime unterstützen

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.