Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Aktie bleibt auf Vor-Split-Niveau — AAPL beliebt bei «grünen» Fonds

Veröffentlicht am Montag, 23. Juni 2014, um 13:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die Apple-Aktie kann sich in der zweiten Woche nach dem grossen Aktien-Split auf einem Wert von über 90 US-Dollar halten.

Der Kurs der Apple-Akie AAPL pendelte sich vergangene Woche wieder auf dem Niveau von der Woche vor dem Aktiensplit ein. In der vorletzten Woche erlebte die Apple-Aktie nach dem grossen Split im Verhältnis sieben zu eins und nach der WWDC-Keynote einen kurzzeitigen Höhenflug. Das Papier erreichte am 10. und 11. Juni kurzzeitig einen Wert von über 95 US-Dollar.

Gegen Ende der vorletzten Woche gab der Kurs dann aber wieder nach. Grund dafür war unter anderem Amazon. Der Online-Versandhändler kündigte vorletzten Donnerstag (12. Juni) einen eigenen Musik-Streamingdienst namens «Prime Music» an. Das Angebot steht in direkter Konkurrenz mit Apples vergangenen Herbst lancierten iTunes Radio.

Vergangene Woche tat sich an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ nicht viel im Hinblick auf den Handel mit den Apple-Anteilen. Die Apple-Aktien wurden grösstenteils im Bereich zwischen 91.50 und 93 US-Dollar gehandelt. Das Wochenhoch wurde am Montag-Morgen mit einem Kurs von 92.73 US-Dollar aufgestellt. Am Freitag kurz vor Handelsschluss sackte der Kurs noch unter 91 US-Dollar und schloss mit 90.91 US-Dollar (Wochentief). Über die ganze Woche hinweg verlor der Kurs damit 0.61 US-Dollar bzw. 0.67 Prozent an Wert.

Auch seit dem Split notiert das Papier trotz anfänglichem Höhenflug leicht im Minus: AAPL verlor 0.52 US-Dollar bzw. 0.56 Prozent.

Seit Apple den Split Ende April bei der Bekanntgabe der guten letzten Quartalszahlen ankündigte, sind die Apple-Aktien um 21.28 Prozent gestiegen.

Die meisten Agenturen bewerten die Apple-Aktie weiterhin mit einem «Buy». Die Analysten hoffen beim kommenden iPhone 6 und insbesondere bei der spekulierten iWatch auf weitere Überflieger aus Cupertino.

Apple beliebt bei «grünen» Fonds

Wie Reuters vergangene Woche schrieb, ist das Apple-Papier auch immer beliebter bei «grünen» Investmentfonds. Das Unternehmen fokussiert seit ein paar Jahren verstärkt auf ein möglichst ökologisches Geschäften. Apple-Aktien machen deshalb nun den grössten Anteil am «Parnassus Fund», am «Calvert Equity Portfolio» und am «Green Century Balanced Fund» aus. Ausserdem ist Apple das dritt-grösste Holding im «Pax World Balanced Fund».

Kategorie: Specials
Tags: AAPL, AAPL Retrospectiva, Aktien, Aktiensplit, Amazon, Apple, Börse, iPhone 6, iTunes Radio, iWatch, NASDAQ, Prime Music

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.