Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Erstes Verkaufswochenende in China: Apple setzt 2 Millionen iPhones ab

Veröffentlicht am Montag, 17. Dezember 2012, um 09:28 Uhr von Patrick Bieri

Apple hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass am vergangenen Wochenende in China über 2 Millionen iPhone 5 verkauft werden konnten. In China ist das neue iPhone 5 seit Freitag im Handel erhältlich. Das iPhone 5 wird gemäss Apple bis Ende Jahr in über 100 Ländern verfügbar sein. Damit handelt es sich um den schnellsten Rollout in der iPhone-Geschichte.

Customer response to iPhone 5 in China has been incredible, setting a new record with the best first weekend sales ever in China. China is a very important market for us and customers there cannot wait to get their hands on Apple products.

Tim Cook, CEO von Apple

Nachdem es im Januar bei der China-Marktlancierung des iPhone 4S zu Tumulten gekommen ist, hat Apple beim Launch des iPhone 5 ein Online-Reservationssystem eingesetzt. Damit konnten die Warteschlangen vor den Apple Stores deutlich verkleinert werden. Dasselbe System wurde bereits beim China-Launch des iPad mini diesen Herbst eingesetzt. Es scheint, dass sich das Reservationssystem bewährt hat und keine Tumulte mehr ausgebrochen sind. Es ist allerdings fraglich, ob Apple auch in anderen Ländern zu solchen Massnahmen greifen wird.

Schon in der letzten Woche mehrten sich die Anzeichen, dass der iPhone 5 Launch in China den Launch des iPhone 4S übertreffen wird. Der chinesische Carrier «China Unicom» kündigte über 300’000 Vorbestellungen für das iPhone 5 an. Das iPhone 4S wurde im Januar 2012 «lediglich» 200’000 Mal vorbestellt. Im Gegensatz zum Launch des iPhone 4S, als «China Unicom» der einzige Partner-Provider von Apple war, kommt beim iPhone-5-Launch mit «China Telecom» ein weiterer Partner zum Zug. Damit vergrössert Apple die Reichweite, welche mit dem iPhone 5 erzielt werden kann. Der grösste Mobilfunkanbieter der Welt — China Mobile — gehört jedoch aktuell noch nicht zu den iPhone-Partnern. Vor allem die Wall Street wartet längst gebannt darauf, dass auch China Mobile das Apple-Smartphone ins Sortiment aufnehmen wird.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, China, China Mobile, China Telecom, China Unicom, iPhone, iPhone 4S, iPhone 5, Rekord, Tim Cook, Verkäufe

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.