Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Fertig Luxus: Auch Apple Watch Edition aus Keramik eingestellt

Veröffentlicht am Donnerstag, 13. September 2018, um 15:06 Uhr von Stefan Rechsteiner

Als die Apple Watch im Herbst 2014 erstmals gezeigt und Anfang 2015 eingeführt wurde, versuchte Apple mit der Uhr zweigleisig zu fahren – einerseits gab es kostengünstige Alu-Modelle («Apple Watch Sport»), andererseits aber auch superteure 18-Karat-Ausgaben im Angebot («Apple Watch Edition»; siehe auch unseren Erfahrungsbericht aus London). Mit der vor zwei Jahren eingeführten Series 2 wurde die goldene «Apple Watch Edition» eingestellt. Ersetzt wurde sie durch eine neue weisse Keramik-Ausgabe. Statt bis zu 18’500 Schweizer Franken für die goldene Uhr kostete so die neu «Apple Watch Edition» nur 1429 bzw. 1479 Franken. Die «Edition war ab diesem Zeitpunkt zudem nicht mehr die teuerste Uhr, denn sie wurde nur mit einem Silikon-Sportband ausgeliefert. Preislich der Spitzenreiter war fortan eine Hermès-Ausgabe.

Nun scheint aber auch die kostengünstigere Apple Watch Edition nicht den gewünschten Erfolg gehabt zu haben. Apple hat die Keramik-Ausgabe mit der Lancierung der Apple Watch Series 4 aus dem Sortiment gestrichen. Die neue Apple-Watch-Generation gibt es entsprechend nur noch mit einem Aluminium oder einem Edelstahl-Gehäuse.

Mit 1645 Schweizer Franken teuerste Modell ist weiterhin eine Apple Watch Hermès – konkret das Edelstahl­-Modell mit «Single Tour Barenia-Lederarmband mit Faltschliesse, Fauve» (Siehe Bild).

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Watch, Apple Watch Edition, Apple Watch Hermes, Apple Watch Series 2, Apple Watch Series 4, Apple Watch Sport, Luxus, Special Event, Special Event 20180912

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.