Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

OS-X-Yosemite-Beta deutet auf Retina iMac hin

Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Juni 2014, um 07:14 Uhr von Patrick Bieri

In der ersten Vorabversion von OS X Yosemite haben Entwickler Hinweise auf einen Retina iMac gefunden.

In den System-Daten von OS X Yosemite haben Entwickler Bestandteile eines Codes gefunden, der auf die baldige Lancierung eines Retina iMacs hindeutet. In einer Datei hat Apple Skalier-Informationen untergebracht, die auf besser auflösende Displays hindeuten, als sie Apple momentan im Angebot hat. Die höchstmögliche Auflösung beträgt der System-Datei zufolge 6400 mal 3600 Pixel. Ein iMac-Display mit einer Retina-Auflösung könnte hingegen mit einem Viertel der Bildpunkte, nämlich einer Auflösung von 3200 mal 1800, ausgestattet sein.

OS-X-10.9.4 Beta ebenfalls mit Hinweisen auf Retina iMac

Bereits nach der Veröffentlichung der letzten Vorabversion von OS X 10.9.4 haben Entwickler Hinweise auf neue iMacs gefunden. Im Quellcode tauchten erstmals Macs mit der Kennung iMac15,1 und iMac15,n auf. Die aktuellen iMac-Modelle aus dem Jahr 2013 tragen die Kennung iMac14,1, iMac14,2 und iMac14,3.

Bereits in diesem Zusammenhang wurde über die Lancierung einer neuen iMac-Generation mit Retina Display spekuliert. Unklar ist allerdings, wann diese neuen iMacs in den Handel kommen könnten.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Bildschirm, Display, iMac, Mac, OS X, Retina, Retina Display, Retina Mac

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.