Apple verteilt erste Betas von OS X 10.10.5 und iOS 8.4.1

Der Mac-Hersteller hat in der Nacht auf heute je eine erste Vorabversion von OS X 10.10.5 und von iOS 8.4.1 an registrierte Entwickler verteilt.

Stefan Rechsteiner

Registrierte Entwickler haben seit der vergangenen Nacht über Apples Entwickler-Portal Zugriff auf eine erste Beta-Version von OS X 10.10.5 und iOS 8.4.1.

Erst vor zwei Wochen veröffentlichte Apple iOS 8.4 und OS X 10.10.4. Ersteres brachte «Apple Music» auf die iOS-Geräte und beim Mac-Update handelte es sich vor allem um eine Aktualisierung, welche Optimierungen für das System mit sich brachte.

Auch OS X 10.10.5 (Build-Nummer 14F6a) und iOS 8.4.1 (Build-Nummer 12H304) beinhalten laut ersten Informationen vornehmlich Fehlerbehebungen, Leistungsverbesserungen und weitere Sicherheits- und System-Optimierungen.

Parallel zu den Aktualisierungen für iOS 8 und OS X 10.10 «Yosemite» arbeitet Apple auch an den nächsten grossen System-Updates iOS 9 und OS X 10.11 «El Capitan». Von beiden Systemen wurden bereits drei Vorabversionen an Entwickler und eine Version an das öffentliche Beta-Programm verteilt. Die finale Versionen sowohl des neuen iPhone-Betriebssystems wie auch von El Capitan werden für den Herbst, höchstwahrscheinlich für den September oder Oktober, erwartet.