Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2016-13

Veröffentlicht am Sonntag, 03. April 2016, um 12:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Apple Watch im Preis gesenkt

Die Apple Watch Sport gibt es neu für einige Franken weniger als bisher. Die Uhr mit Aluminium-Gehäuse kostet neu in seiner 38mm-Ausführung CHF 349.–, die 42mm-Modelle sind für CHF 399.– zu haben.

Neue Armbänder für die Apple Watch

Anlässlich des Special Events am vorletzten Montag hat Apple nicht nur den Einstiegspreis der Apple Watch Sport gesenkt, sondern auch neue Armbänder vorgestellt. Neu gibt es ein gelbes Sport-Band sowie ein rot-pinkes «Aprikosen»- und ein «Royal Blue»-Band. Weiter gibt es neu auch Nylon-Bänder von Apple.

Smartphone-Markt wächst so langsam wie nie

«Der weltweite Smartphone-Markt wird einer Studie zufolge in diesem Jahr erstmals nur mit einer einstelligen Rate wachsen.»

Apple bietet endlich direktes Lightning zu USB-C-Kabel an

Wer bisher ein neues MacBook sein Eigen nennen konnte, musste sich für das Anschliessen der iPhones, iPods und iPads mit Adaptern abmühen. Nun, mehrere Monate nach der Vorstellung des super-dünnen und nur mit einem USB-C-Anschluss ausgestatteten Zukunfts-MacBook, hat Apple endlich ein direktes Lightning-auf-USB-C-Kabel ins Angebot aufgenommen.

Apple will grüner werden: iPhone-«Killerroboter» Liam hilft

«Während der Keynote zum iPhone SE hat der Konzern auch neue Umwelt- und Recyclinginitiativen angekündigt. 93 Prozent aller Standorte werden aktuell mit erneuerbaren Energieformen betrieben.»

Apple-Video: «Liam – An Innovation Story»

Apple bestätigt: eigene TV-Serie in Arbeit

Nach mehreren Monaten verschiedener Gerüchte und wildem Spekulieren hat Apple Ende März bestätigt, dass das Unternehmen an einer eigenen TV-Serie arbeitet. Zusammen mit dem Musiker Wil.i.am und den beiden Industrie-Koryphäen Ben Silverman und Howard T. Owens entwickelt der Mac-Hersteller derzeit eine Serie, die sich um die «App Economy» drehen soll.

Wo ist Jony Ive?

Nachdem die Design-Legende am Special Event am vorletzten Montag mit Abwesenheit glänzte fragt sich TheNextWeb, wo Sir Jonathan Ive ist — und stellt wilde Spekulationen auf.

Apples Q2-Zahlen am 25. April

Am Montag in vier Wochen wird Apple die Geschäftszahlen des vergangene Woche zu Ende gegangenen zweiten Fiskalquartal bekannt geben. Apple kündigte im Januar an, dass das Unternehmen zwischen Januar und März 2016 wahrscheinlich erstmals in der Geschichte des iPhones im Vergleich zum Vorjahresquartal mit dem Smartphone weniger Umsatz generieren wird. Ob dem tatsächlich so war und wie die restlichen Geschäfte so liefen wird Apple am Abend des 25. April bekannt geben.

Google Maps: Abrissfirma schrottet falsches Haus

«Blindes Vertrauen in Google Maps wurde der US-Abrissfirma Billy L. Nabors Demolition im kleinen texanischen Ort Rowlett zum Verhängnis. Ohne es zu wollen, hat das Unternehmen das falsche Haus abgerissen. Statt einer Entschuldigung bekamen die Besitzer des dem Erdboden gleichgemachten Eigenheimes nur einen Screenshot des Navigationsdienstes geschickt, auf dem die falsche Adresse dokumentiert sein soll.»

«Duplex Wrecked 1»

Erste Zahlen: Viele Vorbestellungen für das iPhone SE in China

«Aktuellen Schätzungen zufolge kommt das neue 4-Zoll-Smartphone von Apple in China gut an.»

Apple rüstet alle MLB-Teams mit iPad Pros aus

Mit einem mehrere Jahre umspannenden Vertrag wird Apple alle Trainer der US «Major League Baseball» mit 12.9-Zoll iPad Pros ausstatten. Die Geräte werden ausserdem mit einer speziellen Software ausgerüstet, welche Spieler-Statistiken, Aufzeichnungen und interaktive Daten zum Spiel anzeigen kann.

Nun offiziell: Foxconn übernimmt Sharp für 3.5 Milliarden US-Dollar

Der taiwanesische Auftragsfertiger Foxconn hat nach dem grossen Hin-und-Her der letzten Wochen nun doch offiziell in die Übernahme eingewilligt: Foxconn wird den angeschlagenen Japanischen Display-Hersteller Sharp für 3.5 Milliarden US-Dollar übernehmen.

Bildungs-Apps von Apple: iTunes U optimiert, Classroom veröffentlicht

«Nach Veröffentlichung von iOS 9.3 hat der iPhone-Hersteller auch seine Edu-Anwendungen verbessert: Mit Classroom lassen sich Schüler-iPads verwalten, iTunes U ist daran angepasst und bietet neue Komfortfunktionen.»

System Integrity Protection: Apples rootfreie Zone ist gar nicht so rootfrei

«Apple will mit El Capitan verhindern, dass böse Jungs mit Root-Rechten ihr System kaputt machen. Leider hat das auch als Rootless bekannte Sicherheitskonzept viele Lücken und funktioniert deswegen momentan nicht ganz.»

Microsofts Chat-Bot Tay versendet Spam an Twitter-Nutzer

«Wenige Tage nach der Abschaltung wegen seiner unrühmlichen Hasstiraden ist Microsofts Chat-Bot erneut aktiv geworden und hat seine Follower bei Twitter mit einer Flut von Postings eingedeckt.»

iPhone SE im Teardown — Teile des 5s, 6 und 6s

Chipworks und iFixit haben das neue 4-Zoll-iPhone von Apple zerlegt und dabei herausgefunden, dass im neuen Smartphone Teile verschiedener iPhone-Generationen zu finden sind: Der Hauptprozessor ist der gleiche wie beim aktuellen iPhone 6s, gleiches gilt für das RAM und den NFC-Chip für Apple Pay, den Gyroskop und der Audio-Chip. Beim Mobilfunk-Chip hingegen setzt das Gerät auf jenen des iPhone 6, und beim Touchscreen-Controller auf jenen des iPhone 5s. Auch das Display ist das gleiche wie beim 5s.

«Windows Phone ist für uns 2016 kein Schwerpunkt»

«Traurige Nachrichten für Fans von Windows Mobile. Microsoft hat in diesem Jahr nicht viel Neues vor.»

Apple CEO Tim Cook besucht iPhone-SE-Launch im Palo-Alto-Apple-Store

«Apple CEO Tim Cook stops by Palo Alto Apple store for iPhone SE launch day»

Neue Luftaufnahme von Apples «Campus 2»

«APPLE CAMPUS 2: April 2016 Construction Update 4K»

Apple hisst die Piraten-Flagge

Zum 40. Geburtstag am 1. April hisste Apple vor seinem Hauptquartier in Cupertino die Jolly-Roger-Flagge — «Piraten-Flagge» — aus den frühen Macintosh-Tagen in den 1980er-Jahren.

Apple Cupertino

«Happy 40th birthday Apple!»

… und feierte auf dem Firmengelände mit über 6000 Mitarbeitern ein «Beer Bash» mit DJ Zane Lowe von Beats 1.

Happy 40th birthday Apple! #HBD

Ein von NYC || SF (@nabznyc) gepostetes Video am

«Happy 40th birthday Apple!»

Windows 10 neu mit Bash-Shell

«Microsoft ist eine Kooperation mit dem Ubuntu-Hersteller Canonical eingegangen. Die Bash-Shell und weitere Kommandozeilenwerkzeuge laufen künftig unter Windows 10.»

iOS 9.3 soll Apples stabilstes Betriebssystem seit Jahren sein

«Das App-Analysehaus Apteligent will auf Basis seiner eigenen Erhebungen festgestellt haben, dass es sich bei Apples Betriebssystem iOS 9.3 um das stabilste seit langem handeln soll. Die Crash-Rate sei kleiner als in den Vorgängerversionen.»

Oracles «Mr. Linux» Wim Coekaerts wechselt zu Microsoft

«Nach 21 Jahren bei Oracle soll Coekaerts jetzt Microsofts Open-Source-Bemühungen in der Enterprise Cloud Group vorantreiben.»

Apple unterstützt den «Autism Acceptance Month»

Der iPhone-Hersteller hat zum Autismus-Anerkennungs-Monat eine spezielle Webseite und zwei Videos lanciert, in denen das Unternehmen aufzeigt wie von Autismus Betroffene dank Apple-Geräten, -Diensten und -Software ein erfüllteres Leben führen können.

«Dillan’s Voice»
«Dillan’s Path»

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Apple, Apple TV, Apple Watch, Apps, CEO, China, Cupertino, Display, Facebook, Gerüchte, Google, iOS, iPad, iPhone, iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 6, iPod, iTunes, Karten, Keynote, Mac, Microsoft, Musik, OS X, Retrospectiva, Safari, Schweiz, Sicherheit, Software, Special Event, Spiele, Tim Cook, Update, USA, Video, Windows

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.