Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apples Einkaufstour im Jahr 2013: Karten und Chips im Fokus

Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Dezember 2013, um 07:00 Uhr von Patrick Bieri

Obwohl Apple grundsätzlich keine Übernahmen von Unternehmen kommentiert, kamen in diesem Jahr trotzdem zahlreiche von Apple durchgeführte Akquisitionen an die Öffentlichkeit.
Die bekannt gewordenen Zukäufe von Apple haben sich in diesem Jahr insbesondere auf zwei Gebiete fokussiert. Zum einen hat das Unternehmen mindestens vier Unternehmen übernommen, die auf Karten-Dienstleistungen spezialisiert sind. Des Weiteren hat Apple mindestens drei Unternehmen übernommen, die sich auf die Herstellung von Chips fokussieren.

Im März dieses Jahres hat Apple das Unternehmen WiFiSLAM übernommen. Die Technologie dieses Unternehmens kann dazu verwendet werden, die Position im Innern eines Gebäudes mit Hilfe von WiFi zu bestimmen. Im Sommer hat Apple zudem die beiden Unternehmen HopStop und Embark übernommen, die sich auf die Navigation im öffentlichen Verkehr spezialisiert haben. Im Juli wurde das Unternehmen Locationary von Apple übernommen. Das Unternehmen hat ein Branchenverzeichnis aufgebaut, welches mit interessanten Orten ergänzt werden kann.

In der zweiten Jahreshälfte hat Apple mindestens drei Chip-Hersteller übernommen. Nach der Übernahme von Passif Semiconductor im August folgten im November die Übernahmen von PrimeSense und AlgoTrim. Bei AlgoTrim handelt es sich um ein Unternehmen, welches sich auf Algorithmen zur Datenkompression spezialisiert hat. PrimeSense wurde insbesondere durch die Entwicklung der ersten Kinect-Generation bekannt.

Neben diesen beiden Schwerpunktbereichen hat Apple mit Matcha.tv ein Startup erworben, welches bis vor kurzem eine App anbot, mit welcher die verfügbaren Fernsehsender und Videos aus verschiedenen Quellen übersichtlich dargestellt werden konnten. Im Oktober erwarb Apple zudem das Unternehmen hinter der App «Cue». Kurz vor der Übernahme verschwand die App aus dem iOS App Store. Die App von Cue war eine Mischung aus dem Notification Center von iOS 7, Google Now und Siri.

Auf eine Anfrage des Wall Street Journals bezüglich weiterer Informationen zu den zugekauften Unternehmen hat Apple nicht reagiert.

Im Mai äusserte sich Apples CEO Tim Cook an der D11-Konferenz zu den zahlreichen Übernahmen, die Apple tätigt. In den letzten Jahren soll das Unternehmen gemäss Cook jährlich sechs bis sieben Firmen übernommen haben. Bis im Mai 2013 hatte Apple gemäss den Aussagen des CEOs bereits neun Unternehmen übernommen. Diese Aussage zeigt auch, dass nicht alle von Apple getätigten Übernahmen von der Öffentlichkeit bemerkt worden sind.
Erst in dieser Woche wurde bekannt, dass Apple das auf die Analyse von Twitter spezialisierte Unternehmen «Topsy» übernommen hat. Die Übernahme passt zur Strategie von Apple, auf den Aufbau eines eigenen sozialen Netzwerkes zu verzichten und stattdessen die anderen sozialen Netzwerke tiefer in die eigenen Betriebssysteme einzubinden.

Kategorie: Apple
Tags: Übernahme, AlgoTrim, Apple, Cue, D11, Embark, HopStop, Locationary, Matcha.tv, Passif Semiconductor, PrimeSense, Tim Cook, Topsy

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.