27 neue Banken in Europa-Arabien-Afrika für Apple Pay

Im Juni sind in einem Dutzend EMEA-Ländern 27 neue Finanzinstitute zur Liste der Apple-Pay-unterstützenden Banken hinzugekommen.

Stefan Rechsteiner

Die folgenden Banken in Europa und im Nahen Osten unterstützen neu Apple Pay:

Dänemark: Bank Norwegian; Finnland: Bank Norwegian; Irland: Current Account from Your Credit Union; Israel: Pepper Bank; Italien: Allianz Bank, Banca Popolare Valconca, Banca Progetto, Chebanca, IBL Banca; Kasachstan: Bank RBK, Bank Kazakhstan; Niederlande: Knab; Norwegen: Bank Norwegian; Russland: Bank RESO Credit, CB Renaissance Credit, Energobank, Fora-Bank, JSC «Sauber Bank», NBD-Bank, Poidem!, Prio-Vneshtorgbank; Schweden: Bank Norwegian, Skandiabanken; Schweiz: Gonet & Cie; Ukraine: European Industrial Bank, JSC «Poltava Bank»; Vereinigte Arabische Emirate: Dubai First;

In der Schweiz unterstützen seit Anfang Mai auch die PostFinance und seit Mitte Juni die BVC mit ihren Debit- und Kreditkarten Apple Pay. Die Post-Tochter und die Waadtländer Kantonalbank waren die letzten beiden Schweizer Grossbanken, die Apple Pay noch nicht angeboten hatten.

Seit kurzem bietet wie die obige Liste offenbart auch die Schweizer Bank «Gonet & Cie» Apple-Pay-Unterstützung an. Die Privatbank ist in Genf, Lausanne und Zürich ansässig.

Zugehörige Themen