Apple bestätigt Serie «The Essex Serpent» – Claire Danes in der Hauptrolle

Die «Homeland»-Actrice Claire Danes übernimmt von Keira Knightley die Hauptrolle in Apples geplanter Serie «The Essex Serpent». Knightley zog sich vergangenen Oktober «aus familiären Gründen» aus dem Projekt zurück. Eigentlich war geplant, mit den Dreharbeiten zu «The Essex Serpent» im Herbst 2020 zu starten. Erstmals über die Serie berichtet hatten wir im Sommer 2020. Anfang März hat Apple die Serie nun offiziell bestätigt – ebenso, dass Claire Danes in der Hauptrolle zu sehen sein wird.

Danes gewann 1995 mit ihrer Rolle in «My So-Called Life» und 2012 sowie 2013 für ihre Rolle in «Homeland» als beste Darstellerin einer Drama-Serie, sowie 2011 als beste Darstellerin in einer Miniserie oder einem Fernseh-Film («Temple Grandin») gesamthaft vier Golden Globes. Mit «Temple Grandin» und «Homeland» gewann sie auch drei Emmy-Awards. Bekannt ist die talentierte Schauspielerin auch durch ihre Rollen als «Julia» in «Romeo + Juliet» mit Leonardo DiCaprio oder in «The Hours» zusammen mit Meryl Streep, Nicole Kidman und Julianne Moore.

Bei der kommenden Apple-Serie handelt es sich um eine Adaption des Romans «The Essex Serpent» («Die Schlange von Essex») von Sarah Perry. Der Roman erschien 2016 und wurde im gleichen Jahr anlässlich der «British Book Awards» zum «Buch des Jahres» gewählt.

Das 1893 spielende Perioden-Drama handelt von der frisch verwitweten «Cora Seaborne», die aus einer von Missbrauch geprägten Ehe zusammen mit ihrem Sohn «Francis» aus dem viktorianischen London in den kleinen Küstenort Aldwinter in Essex zieht. Cora zeigt sich fasziniert von dem dort herrschenden Aberglauben, wonach in der Gegend eine mythische Kreatur umherziehen soll – eine Kreatur namens «Essex Serpent» («Essex Schlange»). Wie dem Klappentext des Romans zu entnehmen ist, gerät Cora als «Naturwissenschaftlerin und Anhängerin der provokanten Thesen Charles Darwins» an den Vikar William Ransome. Beide seien in «rein gar nichts einer Meinung», fühlen sich aber «unaufhaltsam zum anderen hingezogen».

Produzieren wird die Serie für Apple «See-Saw Films» – das britische Produktionshaus hinter «The King’s Speech», «Lion» und «Top of the Lake». Regisseur der Serie ist Clio Barnard («Dark River», «The Selfish Giant»). Perrys Roman wird von der «Mrs Wilson»-Autorin Anna Symon für die Serie umgeschrieben.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte tv+-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.