Apple veröffentlicht OS X 10.9.4

Nach zahlreichen Vorabversionen hat Apple im Verlaufe des gestrigen Abends OS X 10.9.4 veröffentlicht. Mit diesem Update wird OS X 10.9 weiter optimiert. Neben Verbesserungen am Betriebssystem hat Apple auch Safari ein Update spendiert. Ebenfalls aktualisiert wurden OS X Mountain Lion und OS X Lion.

Patrick Bieri

Nach einer Testphase von mehr als eineinhalb Monaten hat Apple in der Nacht auf heute OS X 10.9.4 zum Download freigegeben. Die finale Version von OS X 10.9.4 kommt lediglich fünf Tage nach der Veröffentlichung der letzten Vorabversion. Das Update wird allen Nutzern zur Installation empfohlen.

Gemäss der Update-Beschreibung von Apple wurden folgende Verbesserungen vorgenommen:

  • Korrigiert ein Problem, durch das verhindert wurde, dass einige Macs automatisch die Verbindung zu bekannten WLANs herstellten
  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Beenden des Ruhezustands
  • Safari 7.0.5 enthalten

In den vergangenen Wochen häuften sich die Meldungen über Probleme mit OS X 10.9.3. Mit der Veröffentlichung der neuesten Version des Betriebssystems dürften diese Probleme bereinigt worden sein.

Software-Update für OS X Mountain Lion und OS X Lion

Zeitgleich mit der Veröffentlichung von OS X 10.9.4 hat Apple auch ein Sicherheits-Update für OS X 10.8 und OS X 10.7 veröffentlicht. Das «Sicherheits-Update 2014-003» ist sowohl für OS X Mountain Lion als auch für OS X Lion und OS X Lion Server erhältlich. Die Aktualisierungen können direkt über die Support-Webseite von Apple heruntergeladen werden.