Bund veröffentlicht Schweizer App für digitales COVID-Zertifikat

Das Schweizer Bundesamt für Gesundheit, BAG, hat heute die kürzlich angekündigte App für die Schweizer COVID-Zertifikate veröffentlicht.

Stefan Rechsteiner

COVID Certificate ist die «offizielle App für die Aufbewahrung und das Vorweisen von Covid-Zertifikaten der Schweiz», heisst es in der App-Beschreibung.

Ein Covid-Zertifikat können in der Schweiz geimpfte, negativ getestete und von einer Covid-Erkrankung genesene Personen beantragen. Diese Covid-Zertifikate werden in Papierform oder in elektronischer Form ausgestellt. Sie dienen als Nachweis einer gegen Covid-19 durchgeführten Impfung, «einer Genesung nach einer Ansteckung mit Sars-CoV-2» und «eines negativen Ergebnisses einer Analyse eines Tests auf Sars-CoV-2».

Das Covid-Zertifikat soll in allen EU- und EFTA-Staaten anerkannt werden und beispielsweise das Reisen erleichtern, so das BAG.

«Das Covid-Zertifikat kurz erklärt» (BAG)

Wer ein Covid-Zertifikat erhalten hat, kann dieses mit der App einscannen und sicher ablegen. Es ist möglich mehrere Covid-Zertifikate in der App zu hinterlegen – sei dies beispielsweise für mehrere Covid-Testzertifikate oder beispielsweise für Familienmitglieder.

Entsprechende Covid-Zertifikate können danach in der App ausgewählt und auf Wunsch vorgezeigt werden. Die App zeigt übersichtlich an, ob ein Covid-Zertifikat gültig ist, ab wann es gültig ist und wie lange es noch gültig ist. Weiter ist es auch möglich, alle Daten die im QR-Code eines Zertifikates enthalten sind anzuzeigen.

Überdies können mittels der App gespeicherte Covid-Zertifikate überprüft werden. Bei diesem Prüfvorgang «wird die elektronische Signatur des Zertifikates geprüft und die Gültigkeitsdauer des Zertifikates mit dem aktuellen Datum verglichen», schreibt das BAG. Es seien dies die gleichen Prüfungen, die auch in der «COVID Certificate Check App» für die Verifikation von Zertifikaten eingesetzt werden.

Wie die Behörde weiter informiert, werden die Daten des Covid-Zertifikats ausschliesslich auf dem Mobilgerät gespeichert. Das Covid-Zertifikat ist zudem durch ein digitales Siegel («Signatur») geschützt und dadurch «fälschungssicher», so das BAG. Generiert werden die Covid-Zertifikate durch das BIT. Dieses legt die Zertifikate «jedoch nicht auf einem zentralen System ab», weshalb es auch nicht möglich sei, eine Kopie eines ausgestellten Zertifikates zu bekommen, fügt das BAG an.

Das Bundesamt für Gesundheit weisst darauf hin, dass die Nutzung der «COVID Certificate»-App freiwillig ist.

Betrieben wird die App im Auftrag des BAG durch das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation, BIT. Entwickelt wurde sie vom BIT in Zusammenarbeit mit der Zürcher Agentur Ubique, welche auch die «SwissCovid»-App entwickelt hatte. Der Quellcode des Covid-Cetificate-Systems inklusive der neuen App ist Open-Source und kann auf GitHub eingesehen werden.

2 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.