Fortune 500: Apple profitabelstes Unternehmen der Welt

Gemäss der neuesten Ausgabe der «Fortune Global 500»-Liste ist Apple heuer das profitabelste Unternehmen der Welt – vor einem Jahr war der Mac-Hersteller in der Liste noch auf dem dritten Platz. Gleichzeitig ist Apple bezogen auf den Umsatz vom zwölften auf den sechsten Platz aufgestiegen.

Gesamthaft ist der von den Fortune-500-Unternehmen umgesetzte Rekord-Betrag von 33.3 Billionen US-Dollar im letzten Jahr nun um 4.8 Prozent auf 31.7 Billionen US-Dollar gefallen. Das achte Jahr in Folge war der US-Retail-Gigant Walmart das weltweit Umsatz-technisch grösste Unternehmen. Bezüglich Umsatz rangieren ausserdem vor Apple: das chinesische Energieunternehmen State Grid, der US-Online-Händler Amazon, der chinesische Ölkonzern China National Petroleum und das chinesische Erdgas- und Mineralölunternehmen Sinopec Group.

Mit 57.411 Milliarden US-Dollar ist Apple gemäss der Fortune-500-Liste das profitabelste Unternehmen der Welt. Der saudische Ölriese «Saudi Aramco» folgt mit einem Gewinn von 49.287 Mrd. USD auf dem zweiten und die SoftBank Group mit 47.053 Mrd. USD auf dem dritten Platz. Die Top-5 komplettieren die «Industrial & Commercial Bank of China» mit 45.783 Milliarden US-Dollar und Microsoft mit 44.281 Milliarden US-Dollar.

Wie der Liste ebenfalls zu entnehmen ist, soll Apple aktuell weltweit etwa 147’000 Personen direkt beschäftigen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.