Updates für macOS erschienen

In den letzten paar Tagen hat Apple bereits iOS, tvOS und watchOS aktualisiert, nun hat das Unternehmen auch das nächste Minor-Update für macOS veröffentlicht. Bei macOS 10.13.2 handelt es sich um eine Fehler-behebende und System-optimierende Aktualisierung. Laut Update-Beschreibung «verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit» des Mac-Computer. Besonders hervor hebt Apple die mit dem Update verbesserte «Kompatibilität mit bestimmten USB-Audiogeräten anderer Hersteller», die verbesserte VoiceOver-Navigation beim Betrachten von PDF-Dokumenten in Vorschau und die verbesserte Kompatibilität von Brailledisplays mit Mail. Überdies werden mit dem Update 20 Sicherheits-relevante Probleme behoben. Zu diesen gehört auch die Behebung der jüngst publik gewordenen Root-Privilege-Escalation, welche das Unternehmen Ende November aber zeitnah bereits mit einem separaten Update gefixt hatte.

Auch für Nutzer von macOS Sierra hat Apple mit dem Security Update 2017-002 in der Nacht auf heute eine Aktualisierung veröffentlicht. Weiter kann iTunes auf Version 12.7.2 aktualisiert werden und für Nutzer von macOS Sierra und OS X El Capitan steht ein Safari-Update auf Version 11.0.2 bereit.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am