USA: Tech-Konzerne investieren Milliarden in Cybersicherheit

Führungskräfte verschiedener ICT-Giganten haben sich gestern mit US-Präsident Joe Biden getroffen. Dabei haben die Tech-Riesen gemäss dem Weissen Haus Milliardensummen für den Kampf gegen Cyberkriminalität zugesichert. Für das Weisse Haus ist die Cybersicherheit ein sehr wichtiges Thema.

Apple beispielsweise wolle ein neues Programm aufziehen, mit welchem die Sicherheit in der ganzen ICT-Lieferkette verbessert werde. Microsoft, Google, IBM und andere wollen über die nächsten fünf Jahre grosse Geld-Summen investieren – Microsoft 20 Milliarden US-Dollar, Google über 10 Milliarden US-Dollar. Weiter sollen von Google über 100’000 Amerikanerinnen und Amerikaner beim Erwerb von anerkannten Zertifikaten unterstützt werden und Amazon will seine internen Sicherheitsschulungen auch der Öffentlichkeit kostenlos zugänglich machen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen