Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Bahnhofstrasse ist nicht mehr

Veröffentlicht am Freitag, 30. August 2019, um 09:16 Uhr von Stefan Rechsteiner

Das Glockenspiel bei der Boutique Kurz an der Bahnhofstrasse erklingt. Es ist Fünf Uhr am Abend. Auf der Strassenseite gegenüber stürmt ein Verkäufer aus dem Apple Store und ruft einem seiner draussen wartenden Arbeitskollegen zu: «Di letscht halb Stund isch aagloffe!» Spannung liegt in der Luft. Viele ehemalige und aktuelle Angestellte haben sich vor und im Verkaufsladen eingefunden. Es gilt ihrem Apple Store an der Zürcher Bahnhofstrasse «Lebewohl» zu sagen. Apple zieht an den Rennweg, dort wird am Samstag Eröffnung gefeiert.

Schon während der ganzen Woche gingen im «Apple Bahnhofstrasse» früher als gewöhnlich die Lichter aus. Um 17:30 Uhr statt um 20 Uhr war Schluss. So auch am gestrigen Donnerstag-Abend – dem Letzten von Apple an der prestigeträchtigsten Adresse der Schweiz.

Um 16:30 Uhr, eine Stunde bevor die Tore für immer schliessen, merkt man höchstens den Verkäufern an, dass hier bald Schluss ist. Die Kundschaft geht wie gewöhnlich ein und aus. Einzig wenn es um allfällige Reparaturen oder sonstige Service-Leistungen geht, wird den betroffenen Kunden bewusst, dass hier gerade etwas nicht so ist wie gewöhnlich. So gibt es in diesen letzten Minuten noch zwei, drei kleinere Dramen – weil entsprechende Geräte nicht am Freitag, sondern frühestens am Samstag an der neuen Adresse behandelt werden können.

Das ganze Verkaufspersonal scheint in diesen Minuten wehmütig um den aktuellen Store. Gleichzeitig freut man sich aber auf den neuen Store. «De neu wird au sehr schön», meint der Eine, «Würkli sehr schön» ergänzt eine andere. Mehr wollen – und dürfen – sie nicht über den neuen Store erzählen.

Gegen 17:15 Uhr füllt sich der Apple Store immer mehr mit Verkaufspersonal in Zivil. Es sind Aktuelle, die ihre Schicht bereits durch haben oder eigentlich frei hätten, und auch Ehemalige. Zusammen erweisen sie ihrem Store die letzte Ehre.

Kurz vor Ladenschluss stimmen die fast 200 Anwesenden einen tosenden Applaus an – die letzten Kunden verlassen den Store. «Clap Out» nennt sich das. Die Apple-Tradition hält volle 10 Minuten. An der stark frequentierten Bahnhofstrasse lockt das unzählige Schaulustige an. Dann geht alles sehr schnell. Ein Store-Mitarbeiter schliesst die Glas-Türe: «Bye! Auf wiedersehen!» Drinnen wird noch einwenig weitergefeiert. Kurz darauf strömen bereits Handwerker mit Leitern in den Store. Das Schaufenster wird abgedunkelt. Ein Gerüst vor dem Store aufgestellt. Fertig, aus. Apple Bahnhofstrasse ist nicht mehr.

Apple Rennweg eröffnet am Samstag um 10 Uhr
Der neue Stadtzürcher Apple Store am Rennweg 43 wird am morgigen Samstag, 31. August um 10 Uhr erstmals seine Tore für die Kundschaft öffnen. Der neue Standort bietet Apple zufolge alles, um Kurse und auch Veranstaltungen im Rahmen von «Today at Apple» abzuhalten und soll ein noch besseres Einkaufserlebnis erlauben. Der Store wird ab nächster Woche durchgehend Montag bis Samstag von 9:00 bis 20:00 Uhr geöffnet haben. Wie wir unter anderem ausfindig machen konnten, wird der neue Store grösser sein als der bisherige.

Bildergalerie

Bild: Die letzte Stunde des Apple Store an der Bahnhofstrasse in Zürich ist angelaufenBild: Blick die Bahnhofstrasse hinauf (vorne links die Verzweigung zum Rennweg)Bild: Blick die Bahnhofstrasse hinunter in Richtung HauptbahnhofBild: Apple Store BahnhofstrasseBild: Die Genius Bar im Untergeschoss des Apple Store BahnhofstrasseBild: Apple BahnhofstrasseBild: Vor dem «Clap Out»Bild: Clap Out beim Apple BahnhofstrasseBild: Die Türe ist zu. Der Apple Store Bahnhofstrasse ist Geschichte.Bild: Handwerker bereiten den Abbau vor.Bild: Der Apple Store wird eingehüllt.Bild: Bahnhofstrasse mit verhülltem Apple Store

Kategorie: Schweiz
Tags: Apple, Apple Retail Switzerland, Apple Store, Apple Store Zürich Bahnhofstrasse, Apple Store Zürich Rennweg

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.