Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple holt sich weitere Sony-TV-Managerin

Veröffentlicht am Samstag, 03. März 2018, um 13:24 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der Mac-Hersteller hat mit Angélica Guerra eine Chefin für das lateinamerikanische Programm der eigenen Video-Ambitionen gefunden. Guerra war bisher bei Sony Pictures Television in einer ähnlichen Rolle, sie übersah dort die Spanisch-sprachigen Produktionen des Fernsehstudios für US-Hispanics und die lateinamerikanischen Märkte wie Kolumbien, Mexiko oder Brasilien. Dazu gehörten Grossproduktionen wie «Metastasis» (eine Adaption von Breaking Bad) oder Mary Magdalene. Bei Apple wird Guerra dem «Head of Internation Creative Development», Morgan Wandell, unterstellt sein.

Guerra ist nicht die erste Managerin von Sony TV, die Apple abgeworben hat. Im Sommer 2017 konnte sich Apple die beiden Branchen-Grössen Jamie Erlicht und Zack Van Amburg angeln. Das erfolgreiche TV-Duo hinter «Breaking Bad» waren bei Sony als «Presidents» tätig und übernahmen bei Apple die weltweite Leitung von Videoinhalten. Vergangenen September folgten ausserdem drei weitere «Presidents» den beiden von Sony zu Apple: der Programm-Chef, Kim Rozenfeld, der Vizepräsident der Drama-Sparte, Max Aronson, und der Leiter der Kreation, Ali Woodruff.

Bisher sind zehn Serien-Projekte von Apple bekannt geworden. Offiziell hat Apple noch keine Details zu seinen Serien-Plänen bekannt geben. Internet- und Dienste-Chef Eddy Cue kündigte jüngst an, «bald» mehr Details nennen zu wollen.

Kategorie: Apple
Tags: Angélica Guerra, Apple, Apple Music, Apple Originals, Breaking Bad, Eddy Cue, Sony, Sony Pictures Television, TV-Serie, TV-Show

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.