Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Maps: Kosovo fordert die Abgrenzung zu Serbien

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Juli 2020, um 10:28 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die kosovarische Aussenministerin Meliza Haradinaj-Stublla hat einen offenen Brief an Apple-CEO Tim Cook auf Twitter veröffentlicht. Im Schreiben fordert sie den Mac-Hersteller zu einer Änderung in Apple Karten auf. Der Karten-Dienst zeigt die 2008 für unabhängig erklärte Republik Kosovo nach wie vor als Teil Serbiens – dies widerspreche «politischen, historischen und legalen Realitäten», so die Aussenministerin. Die Ausweisung als Teil Serbiens könne als Beleidigung des Staates aufgefasst werden. Weiter sei dies schmerzhaft für Einwohner, die beim Unabhängigkeitskampf «immense Verluste» erleiden mussten. Mehr als zwei Drittel aller Länder haben den Kosovo als unabhängigen Staat anerkannt – darunter auch die USA und «andere führende Staaten». Auch die Schweiz anerkennt den Kosovo seit 2008 als eine unabhängige Republik. Haradinaj-Stublla fordert Cook auf, dass Apple unverzüglich entsprechende Schritte einleitet, damit die Republik Kosovo in Apples Karten-Dienst auch als solche dargestellt wird.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Karten, Apple Maps, Karten, Kartentechnologie, Kosovo, Offener Brief, Serbien, Tim Cook

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

1 Kommentar

Kommentar von Layer8 (#30302)

Apple vergass da wohl im Drop-Down-Menu der ‘Fehler melden’-Funktion von Apple-Maps die Kategorie ‘Land vergessen’ ;-)

Im Übrigen wurde da eine grossartige Chance vergeben, Apple quasi ‘diplomatisch’ mit dem Wunsch zu konfrontieren künftig (nebst Browser und E-Mail-Client) auch die standardmässig gebrauchte Karten-App selbst zu wählen; ich bin sicher viele iOS-Nutzer würden sich über die Möglichkeit einer guten systemweiten Integration aktueller und akkurater Karten sehr freuen ;-)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.