Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple plant neue Forschungseinrichtungen in China

Veröffentlicht am Montag, 20. März 2017, um 13:40 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple will für 3.5 Milliarden Yuan (etwa 512 Millionen Schweizer Franken) zwei weitere Forschungszentren in Shanghai und Suzhou errichten. Dies geht aus einer Presse-Mitteilung auf der chinesischen Seite des iPhone-Herstellers hervor.

Man wolle sich vor Ort in China vor allem auf lokale Technikpartner fokussieren und fortschrittliche Technologien und Dienstleistungen für den chinesischen Markt und die ganze Welt entwickeln, so Apple. Auch in Peking und Shenzhen will das Unternehmen Forschungseinrichtungen einrichten. Bis Ende Jahr sollen alle vier Standorte in Betrieb sein.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, China, Forschungszentrum, Peking, Shanghai, Shenzhen, Suzhou

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.