Apple Maps: Fahrrad-Routen nun in allen US-Bundesstaaten

Seit Spätsommer 2020 gibt es in Apples Karten-App die Routen-Funktion auch für die Fortbewegung mit dem Fahrrad. Gab es diese Funktion zum Start nur in den Millionen-Metropolen New York City und Los Angeles sowie in der San Francisco Bay Area und in chinesischen Städten wie Peking und Shanghai, wurde das Angebot im Oktober 2020 auf London, Anfang 2021 auf Portland und San Diego, im Frühling 2021 auf Seattle und ganz Kalifornien, sowie im Herbst 2021 auf Barcelona, Toronto, Montréal und Vancouver ausgeweitet.

Seit diesem Frühling hat Apple die Velo-Funktion in Apple Maps auf immer mehr US-Bundesstaaten ausgebaut. In diesen Tagen ist nun mit Hawaii der letzte Bundesstaat dazugekommen. Ab sofort gibt es die Fahrrad-Routen-Funktion somit in allen fünfzig US-Bundesstaaten, wie diese Animation von Apple-Maps-Experte Justin O’Beirne zeigt.

Bei der Fahrrad-Funktion in Apple Maps werden Velo-Wege und -Spuren sowie Velo-freundliche Strassen für die Routen ausgewählt. Der nutzenden Person wird ein Höhen-Profil der Strecke dargestellt und Orte mit grösserer Steigung sowie Abkürzungen über Treppen werden speziell markiert. Bei Strassen, die mit Autos geteilt werden, wird ausserdem angezeigt, wie viel Verkehr dort gerade herrscht.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.