Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Eröffnung Apple Store Glattzentrum (Fotos)

22 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 26. September 2008, um 12:26 Uhr von Stefan Rechsteiner

Impressionen von der Eröffnung des zweiten Apple Stores auf Schweizer Boden im Glattzentrum in Wallisellen bei Zürich gibt’s sofort in unserem Theater.

Bereits um 6 Uhr morgens fanden sich die ersten Apple-Fans im Glattzentrum in Wallisellen ein. In den Stunden danach wuchs die Warteschlange jedoch nur sehr langsam an, erst kurz vor der Store-Eröffnung um 10 Uhr begann sich der Platz vor dem Store-Eingang zu füllen. macprime.ch hatte die Gelegenheit, den ersten Apple Store in Zürich kurz vor der Eröffnung zu besichtigen. Das Ladenlokal ist nicht riesig, wirkt aber deutlich geräumiger als die Shops der meisten Mac-Händler in der Schweiz. Helle Holztische, grosse Leuchtflächen an den Wänden und viel Aluminium prägen das Aussehen des Apple Stores. Im vorderen Bereich hat Apple die aktuellen Macs, iPods und iPhones ausgestellt. Weiter hinten befinden sich Regale mit Zubehörartikeln, von denen das Angebot jedoch nicht sonderlich gross ist. Im hintersten Bereich ist die Genius Bar untergebracht.
Der Store in Wallisellen besitzt sämtliche Merkmale, die Apples Retail Stores auszeichnen. Rund 30 Mitarbeiter sorgen für kompetente Beratung. Sämtliche Macs im Store verfügen über Internetzugang und dürfen kostenlos benutzt werden. Reparaturaufträge werden im Apple Store in der Regel innerhalb eines Tages ausgeführt. Ausserdem bietet Apple zahlreiche Schulungsprogramme an.

Die ersten Kunden wurden vom Apple-Store-Team mit viel Applaus euphorisch begrüsst. Innert Minutenfrist war das gesamte Lokal voll und es dauerte einige Zeit, bis die Schlange vor dem Store verschwunden war. An die ersten 1’500 Besucher verteilte Apple ein kostenloses T-Shirt. Wer den Store besuchen möchte, kann dies unter der Woche zwischen 9:00 und 20:00 Uhr tun. Freitags hat der Store bis um 21:00 Uhr geöffnet, samstags bis 18:00 Uhr.

Kategorie: Schweiz
Tags: Mac-Szene, Schweiz

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

22 Kommentare

Kommentar von PMG5 (#12433)

Naja mit der amerikanischen Oberflächlichkeit könnte es bald einmal vorbei sein, wenn weiterhin jede Woche eine Bank in den USA pleite geht :-)

Ich benutze seit 1992 ausschliesslich Macs und habe die “schlimme” Zeit von Apple Mitte der Neunzigerjahre miterlebt. Auch ich war happy, als Steve Jobs zurückkehrte und wieder Schwung in den Laden brachte.

Aber die kritiklose Hysterie der letzten Jahre befremdet mich doch auch ein wenig ...

Nun ja, ich gönne jedem sein Apple-T-Shirt und hoffe, das Ding überlebt den ersten Schleudergang schadenfrei.

Happy shopping!

Und ja ... die Qualität der Produkte hat in den letzten Jahren ziemlich nachgelassen.

Kommentar von jet (#12509)

Ich habe auch mehrmals die Applestores in den USA besucht. Eines davon, in San Diego hatte, wie es der Zufall Wollte auch gerade seinen ersten Eröffnungstag. Ich wusste nix davon.
Auch dort war es auch für mich ziemlich schräg “eingefahren” wie die mich begrüssten und lobhudelten, dass ich mich entschieden habe heute zu ihnen zu kommen… “Strange…” Nichts desto trotz, sind die Store Angestellten wirklich nett und sehr gut geschult. Egal welche Frage ich stellte, mir wurde immer sofort geolfen und auch alles gezeigt.
Dieses übertriebene Freundliche legte sich auch mit der Zeit in den USA sobald der Alltag einkehrt. Freundlich, geduldig zuvorkommend und kompetent sind sie aber noch immer. Das wird in Genf und Zürich bestimmt nicht anders sein.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.