Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2017-15

Veröffentlicht am Sonntag, 16. April 2017, um 10:50 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.



Mit dem neuen macprime v9 und damit einhergehend mit der Einführung der «Kurznachrichten», wird sich die Retrospectiva über die nächsten Wochen inhaltlich etwas verändern. Details dazu zu einem späteren Zeitpunkt.

News-Artikel dieser Woche

Frohe Ostern!

Das macprime.ch-Team wünscht allen Lesern frohe, schöne und erholsame Ostern!

Frohe Ostern!

Apple spannt für Werbespot mit «Saturday Night Live» zusammen

Einem Bericht der Variety zufolge hat Apple mit dem Fernseh-Studio NBC einen Vertrag unterzeichnet, wonach Saturday Night Live für den Mac-Hersteller Werbespots entwickeln wird. Demnach könnten bald einige humoristische Werbevideos aus dem Hause Apple veröffentlicht werden. Was in den Spots genau beworben wird ist nicht bekannt.

variety.com/2017/tv/news/saturday-night-live-lorne-michaels-advertising-verizon-apple-1202026162/

Beste Notebook-Marken: Apple stürzt von Platz 1 auf Platz 5 ab

«Welche ist die beste Notebook-Marke der Welt? Seit 2010 gab es für das US-Magazin Laptop immer nur eine Antwort: Apple. Doch jetzt ist der MacBook-Hersteller plötzlich von der Spitze um vier Plätze zurückgefallen.»

www.giga.de/laptops/macbook-pro-2016/news/beste-notebook-marken-apple-stuerzt-von-platz-1-auf-platz-5-ab/

Grösster Smartphone-Hersteller: Samsung überholt Apple wieder

Neuesten Schätzungen zufolge hat Samsung im vergangenen Quartal Apple wieder als weltweit grössten Smartphone-Hersteller überholt.

appleinsider.com/articles/17/04/11/samsung-takes-top-spot-in-global-smartphone-share-from-apples-iphone-trendforce-says

Alle Apple Stores weltweit

«‹Sorry Steve… Apple Stores Won’t Work›, tönte Businessweek vor 16 Jahren. Von wegen: Am 25. März öffnete der 15. Apple Store Deutschlands und damit der 492. weltweit seine Türen. Nummer 500 soll es sogar noch in diesem Jahr geben. Anlässlich dieses Jubiläums haben wir eine interaktive Karte erstellt, die chronologisch die beeindruckende und rasante Entwicklung der Kult-Stores in den letzten 16 Jahren aufzeigt.»

www.kaufda.de/info/apple-stores-weltweit/

Interaktive Grafik über alle Apple Stores weltweit

Bald kein freies WLAN mehr in Bars, Cafes etc.?

« Die Umsetzung des Bundesgesetzes zur Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs sieht vor, dass die Telekommunikationsanbieter persönliche Daten sowie weitere Informationen von ihren Kunden speichern und jederzeit dem Bund zur Verfügung stellen. Zudem dürfte öffentliches WLAN in Zukunft nur noch via Anmeldung nutzbar sein.»

www.itmagazine.ch/Artikel/64491/Buepf-Umsetzung_birgt_einige_Huerden.html

Bald auch in Taiwan ein Apple Store?

Wie die «Taipei Times» berichtet, soll Apple in Taiwan (Chinesisches Taipei) im Einkaufszentrum des bekannten Hochhauses «Taipei 101» den ersten Retail Store des Landes planen. Laut den Informationen der Zeitung wird sich der Store über zwei Geschosse erstrecken und etwa 1322 Quadratmeter gross sein. Unklar ist, wann der spekulierte Store eröffnen soll.

www.taipeitimes.com/News/biz/archives/2017/04/12/2003668527

Undercover: NYU-Student in der iPhone-Fabrik von Pegatron

Student Dejian Zeng der New York University verbrachte die Sommerferien im vergangenen Jahr in China — beim Auftragsfertiger Pegatron, der neben anderen Geräten auch Apples iPhone zusammenbaut. Für Zeng war dies Teil seines Sommer-Projektes für die Uni. Zeng wollte sehen, wie Arbeiter vor Ort behandelt werden. Über seine Erfahrungen berichtet er in einem ausführlichen Interview mit dem Business Insider.

www.businessinsider.com/qa-with-an-iphone-factory-worker-at-pegatron-changshuo-in-shanghai-2017-4/

«Dejian (Ken) Zeng Worked in an iPhone Factory in China to See How Workers Were Treated»

EU-Kommission bemüht sich erneut um Vereinbarung für einheitliche Ladekabel

«Die EU bemüht sich seit Jahren um freiwillige Verpflichtungen von Herstellern, universell einsetzbare Ladegeräte und Ladekabel anzubieten. Auch eine EU-Richtlinie soll für einen einheitlichen Standard sorgen, fragmentiert ist der Markt trotzdem.»

www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Kommission-bemueht-sich-erneut-um-Vereinbarung-fuer-einheitliche-Ladekabel-3683373.html

Qualcomm verliert Rechtsstreit gegen Blackberry

Der Chip-Hersteller Qualcomm befindet sich nicht nur mit Apple in einem jüngst eskalierten Rechtsstreit, sondern auch mit anderen Unternehmen. Einen dieser Prozesse hat Qualcomm verloren, wie in dieser Woche bekannt wurde. Gegen den einstigen Smartphone-Primus BlackBerry verlor der Chip-Hersteller einen Streit über Lizenzzahlungen. Qualcomm muss nun 815 Millionen US-Dollar an den angeschlagenen kanadischen Konzern zahlen.

arstechnica.com/tech-policy/2017/04/qualcomm-loses-legal-battle-with-blackberry-must-pay-815m/

Marktforscher: Mac-Verkäufe steigen wieder

«Erst mit der Einführung der neuen MacBook-Pro-Reihe konnte Apple die rückläufigen Mac-Verkäufe stoppen. Auch im ersten Quartal verzeichneten die macOS-Geräte weiter Wachstum.»

www.heise.de/mac-and-i/meldung/Marktforscher-Mac-Verkaeufe-steigen-wieder-3684074.html

Neue Preview zu Outlook für Mac

Microsoft arbeitet an einer Outlook-Version welche wieder mit dem Google Kalender und den Google Kontakten genutzt werden kann. Eine erste Vorabversion zu dieser neuen Version von «Outlook 2016» kann über Microsofts Preview-Webseite geladen und ausprobiert werden.

w2.outlook.com/getmac/

Bald Kleider von « Music»?

Apple will den Markenschutz für Apple Music bzw. « Music» auf die internationale Klasse 25 ausweiten — darunter fallen Werbemittel und Kleider wie Caps, T-Shirts, Pullover, Gürtel, Armbänder, Schuhe, Lingerie, Kostüme und und und…

www.patentlyapple.com/patently-apple/2017/04/apple-files-apple-music-trademark-update-to-cover-promotional-items-like-caps-lingerie-masquerade-costumes-wristbands-mo.html

Analyst wünscht sich Disney-Übernahme durch Apple

«RBC Capital Markets»-Analyst Amit Daryanani phantasiert, Apple solle Disney übernehmen. Neu ist dieser Gedanke nicht, bereits vor über 10 Jahren wurde schon prominent über eine solche Übernahme sinniert. Daryanani begründet seinen Bericht damit, dass Apple mit dem Aufkauf von Disney zum einen bei seinen Umsätzen und Gewinnen nicht mehr so saisonal vom iPhone abhängig ist, und zum anderen zu einem gigantischen Unterhaltungs- und Medienunternehmen wird.

appleinsider.com/articles/17/04/13/analyst-floats-idea-of-apple-buying-disney-to-make-techmedia-juggernaut

iOS-Marktanteil in China auf Dreijahres-Tief

Auf dem Chinesischen Markt hatte Apples mobiles Betriebssystem in den letzten drei Monaten laut den neuesten Schätzungen von Kantar Worldpanel einen so tiefen Anteil, wie seit Sommer 2014 nicht mehr. Demnach sank die iOS-Verbreitung im Vergleich zum Vorjahres-Zeitraum um 8.9 Prozent von 22.1 auf 13.2 Prozent. Auch in Japan gab es laut den Schätzungen ein Minus von 5.4 Prozent (von 50.2 auf 44.8 Prozent) und in Spanien ein Minus von 1.7 Prozent (von 9.1 auf 7.4 Prozent). In allen anderen von Kantar untersuchten Märkten konnte iOS zulegen — vor allem auf Kosten von Windows Mobile und anderen Systemen, nur minimal aber auf Kosten von Googles Android.

www.macrumors.com/2017/04/13/ios-drops-china-smartphone-market/

NHL-Trainer erhalten iPad Pro

Trainer der US-Liga «NHL» werden für die Stanley Cup Playoffs mit iPad Pro ausgestattet – mit diesen sollen sie die Leistung ihrer Teams während dem Spiel analysieren können.

apnews.com/0d760ab34e3740148ee0e1efe889b0d0/APNewsBreak:-NHL-adding-iPads-on-benches-for-playoffs

Apple weltweit mit 96% erneuerbarer Energie unterwegs

In einem Interview mit dem Bloomberg hat Apples Umwelt-Chefin Lisa Jackson angekündigt, dass das Unternehmen mittlerweile weltweit zu 96 Prozent mit erneuerbarer Energie operiert. 2015 waren es noch 93 Prozent. Möglich macht das unter anderem auch, dass das Unternehmen drei weitere Zulieferer von «100% grün» überzeugen konnte. In den USA läuft bei Apple bereits seit längerem 100% alles auf erneuerbarer Energie.

www.bloomberg.com/news/articles/2017-04-13/apple-says-three-suppliers-to-use-solely-renewable-power

Für den Apple Park werden mehr Bäume gebraucht als der Markt hergibt

«Der Apple Campus 2 (Apple Park) im kalifornischen Cupertino wird mit einem umfangreichen Landschaftspark versehen. Apple kauft dafür mehrere tausend Bäume. So viele, dass andere Käufer leer ausgehen.»

www.maclife.de/news/apple-park-eldorado-baumschulen-10090944.html

Bericht: Apple plant Investition bei Toshiba

«Die Halbleitersparte des japanischen Technologiekonzerns Toshiba könnte durch eine Finanzspritze des kalifornischen Computerherstellers gerettet werden, berichten Brancheninsider.»

www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Apple-plant-Investition-bei-Toshiba-3686051.html

… und zum Schluss noch dies:

www.youtube.com/watch

Samsung Galaxy S8 vs iPhone 7 Plus Speed Test

… und zum Schluss noch dies (2):

Weil Ostern ist, noch ein zweites Zückerchen zum Schluss.

www.youtube.com/watch

4 Minuten «Apple Park» als Minecraft Edition

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Retrospectiva

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.