Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Steven Spielberg lässt für Apple 80er-Kultserie wiederauferstehen

Veröffentlicht am Mittwoch, 11. Oktober 2017, um 11:34 Uhr von Stefan Rechsteiner

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge konnte Apple Steven Spielberg für die eigenen Video-Ambitionen gewinnen. Demzufolge wird Spielbergs Produktionsunternehmen Amblin Television zusammen mit NBCUniversal die Kultserie «Amazing Stories» (Deutsch: «Unglaubliche Geschichten») vom Regie-Maestro für Apple neu auflegen.

Die Serie lief in den USA Mitte der 1980er-Jahre zwar nur während zwei Staffeln (im deutschsprachigen Gebiet in den 1990er-Jahren auf RTL 2), konnte aber sowohl beim Publikum punkten als auch die Kritiker überzeugen und gewann eine Vielzahl an Emmy-Auszeichnungen. Vorerst sollen für Apple zehn Episoden produziert werden. Spielberg dient dabei als ausführender Produzent. Pro Episode soll Apple 5 Millionen US-Dollar veranschlagen – das entspricht etwa dem Budget, welches auch Netflix und Co. für grössere Serien einplant.

Das Remake der Sci-Fi-Serie ist das erste richtige Fernsehserien-Projekt von Apple. Das Unternehmen hat mit einer Casting- und einer Reality-Show bereits etwas Erfahrung gesammelt und plant dereinst Serien auf dem Level von «Game of Thrones» zu produzieren. Für die Ambitionen auf diesem Gebiet soll Apple für nächstes Jahr 1 Milliarde US-Dollar budgetiert haben.

Kategorie: iTunes
Tags: Amazing Stories, Amblin Television, Apple, Fernsehserien, NBCUniversal, Steven Spielberg, TV, Video

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.