24 weitere News zu Apple TV+: «Ted Lasso», «Wolfwalkers», «The Shrink Next Door», Bruce Springsteen, Billie Eilish und mehr

Folgend gebündelt bisher auf macprime noch nicht behandelte Stories rund um Apples Video-Streamingdienst «Apple TV+» von Jahresbeginn bis zu dieser Woche.

Stefan Rechsteiner

Inhaltsverzeichnis

  1. Video: Bruce Springsteen bei Apple Music Country

  2. Update für Apple-TV-Plus-Webapp

  3. Produktion der zweiten Ted-Lasso-Staffel gestartet

  4. Video: Stillwater «A Mindful Moment of Listening»

  5. Apple angelt sich erfahrenen Film-Marketing-Experten für Apple TV+

  6. «CBS All Access» wird zu «Paramount+»

  7. Interviews mit den «Wolfwalkers»-Regisseuren Tomm Moore und Ross Stewart

  8. Erster Blick auf Apples kommende Musik-Doku zu «The Velvet Underground»

  9. Warum die kommende Billie-Eilish-Doku auf Apple TV+ an «The Office» erinnert

  10. Weitere Verzögerungen für Oprah Winfreys und Prinz Harrys Doku-Serie über psychische Gesundheit

  11. Zweite Staffel von «Servant» mit doppelt so vielen Zuschauern

  12. Erstmals TV-App exklusive Bonus-Inhalte

  13. Apple mietet 8500 Quadratmeter grosses Studio in New York

  14. Jean Schulz über die Zusammenarbeit mit Apple für «The Snoopy Show»

  15. Apple erneuert «Tehran» um zweite Staffel

  16. Sarayu Blue stösst zum Cast von Apples Dark-Comedy-Serie «The Shrink Next Door»

  17. «Palmer» und neue Serien-Episoden sorgen für Rekord-Wochenende bei Apple TV+

  18. Zweiter Trailer zu «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry»

  19. «Ted Lasso» ergattert sich auch SAG- und Critics-Choice-Awards-Nominierungen

  20. Apple TV+ mit diversen Nominierungen bei den «NAACP Image Awards» …

  21. … und den «AARP Movies for Grownups Awards»

  22. Video: Wolfwalkers «Tips For Raising a Wolfwalker»

  23. Vier Film-Nominierungen bei den «Critics Choice Awards» für Apple

  24. Video: Interview mit Cast und Crew von «For All Mankind»

Video: Bruce Springsteen bei Apple Music Country

Musiker Bruce Springsteen hat sich mit Apple-Music-Country-Moderator Tim McGraw über sein neues Album, seine Band und seinen neuen Apple-TV-Plus-Dokumentarfilm unterhalten.

Tim McGraw & Bruce Springsteen: ‘Letter To You’ Documentary and E Street Band’s Legacy (Apple)

Update für Apple-TV-Plus-Webapp

Die Web-Oberfläche von Apple TV+ unter tv.apple.com erhielt Mitte Januar eine erste (dringend notwendige) Aktualisierung. Die überarbeitete Webapp ähnelt nun in der Benutzerführung und visuell in der Benutzeroberfläche sehr stark der nativen Apple-TV-App für macOS, iOS, tvOS und Co.

Produktion der zweiten Ted-Lasso-Staffel gestartet

Video: Stillwater «A Mindful Moment of Listening»

«A Mindful Moment of Listening» zu «Stillwater» (Apple)

Apple angelt sich erfahrenen Film-Marketing-Experten für Apple TV+

Apple hat neu mit JP Richards einen sehr erfahrenen Manager für Film-Marketing. Der Mac-Hersteller hat ihn gemäss einem Bericht des Branchenmagazins Deadline von Warner Bros. abgeworben. Dort war Richards bisher «Co-President of Worldwide Marketing», also für das weltweite Marketing zuständig. Weiter war Richards beim Filmstudio auch für die Digitalstrategie zuständig. Richards war sechs Jahre bei Warner, davor während 12 Jahren «SVP of Digital Marketing» bei Universal. Bei Warner übersah er unter anderem «The Lego Movie», «A Star is Born», «Wonder Woman», die beiden Teile von «IT» und die «Bourne»-Filmreihe. Bei Apple trägt er nun den Titel «Head of Film Marketing Strategy for Apple TV+».

«CBS All Access» wird zu «Paramount+»

ViacomCBS wird seinen Streaming-Dienst «CBS All Access» umstrukturieren und gleichzeitig auch umbenennen. Der Dienst wird neu «Paramount+» heissen und Inhalte von den Fernsehsendern CBS TV Network, MTV, BET, Comedy Central, VH1 und Nickelodeon umfassen, sowie vom Filmstudio «Paramount Pictures». Auch extra für den Streamingdienst produzierte Originals wird es geben – darunter eine Serie basierend auf der legendären Filmreihe «The Godfather» («Der Pate») und auch «Behind the Music» von VH1 wird für den Dienst neu aufgegleist. Paramount+ soll am 4. März in den USA und Latein-Amerika starten und am 25. März in den «nordischen Ländern» Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. Weitere europäische Länder nennt ViacomCBS bisher nicht. Mitte 2021 soll der Dienst in Australien und Ende des Jahres in Kanada an den Start gehen.

Interviews mit den «Wolfwalkers»-Regisseuren Tomm Moore und Ross Stewart

The Hollywood Reporter hat ein Video veröffentlicht, in welchem sich die Tech-Editorin des Magazins, Carolyn Giardina, mit den beiden Regisseuren Tomm Moore und Ross Stewart unterhält. Moore und Stewart sind die Köpfe hinter dem animierten Spielfilm «Wolfwalkers», welcher im Dezember auf Apple TV+ veröffentlicht wurde.

Auch das Branchenblatt «IndieWire» hat ein interessantes Interview mit den beiden veröffentlicht – in schriftlicher Form.

Erster Blick auf Apples kommende Musik-Doku zu «The Velvet Underground»

Der Oscar-nominierte Regisseur Todd Haynes («Carol», «Far From Heaven», «I’m Not There») hat dem Branchenmagazin Entertainment Weekly einen ersten Blick auf seine kommende Musik-Dokumentation über die experimentelle Rockband «The Velvet Underground» gewährt.

Apple hat sich im Herbst 2020 die Vertriebsrechte zur Dokumentation für Apple TV+ gesichert. Wann der Film auf Apples Streamingdienst anlaufen wird, ist noch nicht bekannt.

Warum die kommende Billie-Eilish-Doku auf Apple TV+ an «The Office» erinnert

Jungtalent Billie Eilish soll den Regisseur R.J. Cutler gebeten haben, seine Doku über sie wie «The Office» aussehen zu lassen. Gegenüber Entertainment Weekly erklärt er Eilishs Wunsch.

Weitere Verzögerungen für Oprah Winfreys und Prinz Harrys Doku-Serie über psychische Gesundheit

Oprah Winfrey kündigte im März 2019 anlässlich von Apples grossem Dienste-Special-Event und der Ankündigung von «Apple TV+» unter anderem eine mehrteilige Dokuserie über «Psychische Gesundheit» an, die sie mit dem britischen Prinz Harry realisieren wird. Mit der Doku-Serie möchten Oprah und Harry dazu beitragen, die Stigmatisierung des Themas «psychische Gesundheit» zu beseitigen. Beide entwickeln die Serie und agieren als Produzenten. Harry bestätigte sein Engagement für die Serie im April 2019 offiziell. Ursprünglich war die Serie für eine Veröffentlichung auf Apple TV+ im letzten Jahr geplant, musste aber mehrmals verschoben werden. Nun soll es wegen der Corona-Virus-Pandemie aber auch wegen Harrys Ausscheiden aus seinen royalen Verpflichtungen weitere Verspätungen geben.

Zweite Staffel von «Servant» mit doppelt so vielen Zuschauern

Offizielle Zuschauer-Zahlen nennt Apple nach wie vor keine zu seinen Apple-TV-Plus-Inhalten. Deadline will aber von entsprechend unterrichteten Personen erfahren haben, dass die Premiere der zweiten Staffel von M. Night Shyamalans Psycho-Thriller-Serie «Servant» mehr als doppelt so viele Zuschauer zählen durfte als noch die erste Staffel. Angeblich sollen die Zuschauerzahlen fast an die Rekorde von «Defending Jacob» und «Ted Lasso» herankommen. Auch die Zugriffzahlen auf die 10 Folgen der ersten Staffel soll über die letzten Wochen um ein Vielfaches angestiegen sein gegenüber den letzten sechs Monaten. Dabei soll es sich nicht nur um bestehende Apple-TV-Plus-Abonnenten handeln, die sich die Serie nochmals angeschaut hatten, sondern auch viele neue Nutzer, die sich die Serie erstmals angesehen haben sollen.

Erstmals TV-App exklusive Bonus-Inhalte

In Apples «TV»-App sind bei der Coming-of-Age-Serie «Dickinson» erstmals Bonus-Inhalte eingebunden, die wahrscheinlich exklusiv für die App produziert worden sind. Alle anderen bisherigen Bonus-Inhalte zu den Serien und Filmen von Apple TV+ hat der Mac-Hersteller auch auf YouTube veröffentlicht.

Bei den TV-App-exklusiven Specials bei «Dickinson» handelt es sich um animierte Kurzfilme mit Kommentar der Serien-Erschafferin Alena Smith. Sie sind jeweils an eine Episode der zweiten Staffel angelehnt und sollen der Beschreibung zufolge jeweils nach der zugehörigen Dickinson-Folge angeschaut werden.

Die Videos tragen die Titel «Alena Smith über Medien» (zu Episode 201), «Alena Smith über Séancen und Spiritualismus» (zu Episode 203), «Alena Smith über Salons» (zu Episode 205) und «Alena Smith über die Oper» (zu Episode 206).

Auch zur Psycho-Thriller-Serie «Servant» hat Apple begonnen, zu jeder Episode eine Featurette mit Regisseur M. Night Shyamalan zu veröffentlichen. Diese Videos hat Apple aber auf YouTube veröffentlicht.

Apple mietet 8500 Quadratmeter grosses Studio in New York

Bei den «Kaufman Astoria Studios» im New-Yorker-Stadtteil Queens hat sich Apple einem Bericht von TheRealDeal zufolge in ein Studio eingemietet.

Der Mac-Hersteller belege neu ein über 3200 Quadratmeter grosses Tonstudio mit fast drei Meter hohen Räumen im ersten Stock, eine gut 3700 Quadratmeter grosse Produktionsstätte im ersten und vierten Stock und eine knapp 1400 Quadratmeter grosse Bürofläche im fünften Stock des Gebäudes. Apple dürfte das Studio für weitere Produktionen für Apple TV+ nutzen.

Die Coming-of-Age-Serie «Dickinson» von Apple wurde teils in einem benachbarten, ebenfalls zu Kaufman gehörenden Studio gedreht.

Jean Schulz über die Zusammenarbeit mit Apple für «The Snoopy Show»

In einem Interview mit Variety hat sich Jean Schulz, die Witwe des Peanuts-Erschaffers Charles M. Schulz, über die neue Apple-TV-Plus-Serie «The Snoopy Show» und die Zusammenarbeit mit dem Mac-Hersteller unterhalten. Jean Schulz ist ausführende Produzentin der Serie.

Apple erneuert «Tehran» um zweite Staffel

Spekuliert wurde es schon länger, Ende Januar machte es Apple offiziell: Die israelische Spionage-Thriller-Serie «Tehran» wird um eine zweite Staffel erneuert.

Sarayu Blue stösst zum Cast von Apples Dark-Comedy-Serie «The Shrink Next Door»

Die «I Feel Bad»-Schauspielerin Sarayu Blue wird in Apples kommender Serie «The Shrink Next Door» eine grössere Rolle übernehmen. Sie wird in der Serie neben Paul Rudd und Will Ferrell zu sehen sein. Die als «Dark Comedy» umschriebene Serie basiert auf einem Podcast von Wondery und Bloomberg Media aus dem Jahr 2019. Das Drehbuch stammt von der Emmy-, Golden-Globe-, BAFTA- und WGA-Award-Gewinnerin Georgia Pritchett («Succession», «Veep»), als Regisseur der Serie konnte Michael Showalter («The Big Sick», «The Lovebirds») verpflichtet werden.

«Palmer» und neue Serien-Episoden sorgen für Rekord-Wochenende bei Apple TV+

Vorletztes Wochenende habe Apple TV+ eine neue Rekord-Zuschauerschar verzeichnen können, berichtet Deadline. Das Wochenende soll den bisherigen Rekord vom letzten Sommer, als «Greyhound» von und mit Tom Hanks anlief, übertrumpft haben. Offizielle Zahlen von Apple gibt es keine, aber dem Magazin zufolge habe primär das am Vortag erschienene Drama «Palmer» mit Justin Timberlake und aber auch die neuen Folgen der zweiten Staffel von «Servant» und «Dickinson» für den Rekord gesorgt. «Palmer» sei konkret der dritt-grösste Start und der zweit-grösste Film-Start des Dienstes gewesen.

Zweiter Trailer zu «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry»

Vergangene Woche veröffentlichte Apple einen zweiten Trailer zur kommenden Musik-Dokumentation «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry». Der Film wird am 26. Februar auf Apple TV+ veröffentlicht und gleichzeitig auch in ausgewählten Kinos anlaufen.

Official Trailer #2 zu «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry» (Apple)

Der Musik-Dokumentarfilm über das Jungtalent Billie Eilish zeigt das Leben der 17-Jährigen nach dem Release ihres Debut-Albums im Frühjahr 2019. Beim Dokumentarfilm führte der mehrfache Emmy-Preisträger R. J. Cutler («American High», «Belushi», «The September Issue», «The War Room») Regie.

Einen ersten Trailer zur Doku veröffentlichte Apple im Dezember.

«Ted Lasso» ergattert sich auch SAG- und Critics-Choice-Awards-Nominierungen

Neben den bereits letzte Woche erwähnten Nominierungen für die «Golden Globes» und die «Writers Guild of America Awards» hat Apples Hit-Comedy-Serie «Ted Lasso» noch weitere prestigeträchtige Nominierungen erhalten.

Hauptdarsteller, Autor und Produzent Jason Sudeikis erhielt für die diesjährigen «SAG Awards» eine Nominierung für die Auszeichnung «Outstanding Performance by a Male Actor in a Comedy Series». Das ganze Team hinter «Ted Lasso» ist ausserdem nominiert für «Outstanding Performance by an Ensemble in a Comedy Series». Der SAG-Award zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen der Filmindustrie.

Weiter ist «Ted Lasso» bei den «Critics Choice Awards» als «Beste Comedy-Serie» nominiert, Sudeikis als «Bester Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie» und Hannah Waddingham als «Beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie».

Apple TV+ mit diversen Nominierungen bei den «NAACP Image Awards» …

Bei den diesjährigen «NAACP Image Awards» konnte Apple ein knappes Dutzend Nominationen ergattern. Nominiert sind die Apple-TV-Plus-Inhalte «The Oprah Conversation» (Beste Talk-Show), «Central Park» (Beste Animations-Serie), «The Banker» (Bester Indie-Film; Bester Film-Cast; Anthony Mackie als bester Film-Hauptdarsteller; Nia Long als beste Film-Nebendarstellerin), «Little America» (Bestes Drehbuch bei Episode «The Rock» und «The Manager»; Beste Regie bei Episode «The Jaguar») und «Little Voice» (Bestes Drehbuch bei Episode «Love Hurts»).

Der «NAACP Image Award» ist ein Branchenpreis, der jährlich von der amerikanischen «National Association for the Advancement of Colored People», kurz «NAACP», für besondere Leistungen vergeben wird, die in den Bereichen Film, Fernsehen, Musik und Literatur von Afroamerikanern erbracht werden. Die NAACP Image Awards werden heuer zum 52. mal verliehen. Die Gala findet am 27. März statt.

… und den «AARP Movies for Grownups Awards»

Weiter hat Apple mit «Ted Lasso» (Beste Serie), Jennifer Aniston in «The Morning Show» (Beste Schauspielerin TV/Streaming), «On The Rocks» (Best Intergenerational) und Bill Murray in «On The Rocks» (Bester Nebendarsteller in einem Film) vier Nominationen bei den «AARP Movies for Grownups Awards» erhalten.

Der im Jahr 1958 erstmals herausgegebene Branchenpreis werden heuer am 28. März verliehen.

Video: Wolfwalkers «Tips For Raising a Wolfwalker»

Tips For Raising a Wolfwalker (Apple)

Vier Film-Nominierungen bei den «Critics Choice Awards» für Apple

Bei den 26. Critics Choice Awards für Filme wurde der Apple-Originals-Film «On The Rocks» in der Kategorie «Beste Komödie» nominiert. Schauspieler Bill Murray erhielt für seine Rolle in «On The Rocks» eine Nomination als «Bester Nebendarsteller». Der Jungschauspieler Ryder Allen ist für seine Leistung im Apple-Originals-Film «Palmer» als «Beste/r junge/r Schauspieler/in» nominiert worden. Tom Hanks Apple-Originals-Film «Greyhound» erhielt eine Nomination in der Kategorie «Beste visuelle Effekte».

Die «Critics Choice Awards» werden am 7. März verliehen.

Video: Interview mit Cast und Crew von «For All Mankind»

Das Gerüchte-Portal 9to5Mac hatte die Gelegenheit, sich mit den Personen hinter Apples Sci-Fi-Serie «For All Mankind» zu unterhalten. Die Interviews sind in einem gut 20-minütigen Video veröffentlicht worden.

Mit von der Partie sind Joel Kinnaman (spielt «Edward Baldwin»), Shantel VanSanten (spielt «Karen Baldwin»), Sarah Jones (spielt «Tracy Stevens») und Michael Dorman (spielt «Gordo Stevens»), sowie Maril Davis (Ausführende Produzentin) und die drei Mit-Erschaffer, Autoren und ausführenden Produzenten Ronald D. Moore, Ben Nedivi und Matt Wolpert.

Die zweite Staffel der Serie läuft am 19. Februar auf Apple TV+ an.

“For All Mankind” season 2 interview with the cast and creators (9to5Mac)

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen