Apple verteilt sechste Vorabversion von OS X Yosemite 10.10.2

Apple hat in dieser Woche registrierten Testern eine sechste Vorabversion von OS X 10.10.2 zur Verfügung gestellt.

Stefan Rechsteiner

Am Mittwoch verteilte Apple registrierten Entwicklern eine weitere Vorabversion von OS X Yosemite 10.10.2 zum Testen.

Das verteilte Build trägt die Kennung «14C106a». Zuletzt machte Apple vor einer Woche eine fünfte 10.10.2-Beta registrierten Entwicklern zugänglich. In der zweiten Dezember-Hälfte verteilte Apple zudem eine Public-Beta von 10.10.2 an Tester. Das neue Bild kann von registrierten Entwicklern über das Mac Dev Center heruntergeladen werden.
Die erste 10.10.2-Vorabversion wurde am 21. November an Entwickler verteilt.

Als Bereiche, auf welche mit dem Update besonders fokussiert werden soll, werden erneut Wi-Fi, Mail und VoiceOver genannt. Bei OS X Yosemite klagen viele Nutzer über langsame und stetig unterbrochene WLAN-Verbindungen, angeblich soll daran ein Netzwerkprotokoll schuld sein.

Mitte November veröffentlichte Apple ein erstes Update für das neue Mac-Betriebssystem. OS X 10.10.1 adressierte primär Probleme mit Wi-Fi und dem Mail-Programm und lieferte generelle Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen.