Apples nächste Geschäftszahlen am 27. Januar

Wie Apples Investoren-Webseite zu entnehmen ist, wird das Unternehmen am 27. Januar die Geschäftszahlen des ersten Fiskalquartals 2021 veröffentlichen.

Patrick Bieri

Das «Q1» von Apple umfasst die Monate Oktober, November und Dezember 2020 und damit vor allem auch das lukrative Weihnachtsgeschäft. Das für Apple traditionellerweise stärkste Quartal des Jahres ist dieses Mal besonders interessant, da wegen der verspäteten iPhone-Lancierung (Oktober und November) die Markteinführung der neuen Smartphone-Generation gänzlich im Q1 und nicht wie in den letzten Jahren auch bereits im vorangegangenen Q4 passierte. Ebenfalls speziell ins Gewicht fallen dürfte die Lancierung der drei ersten Apple-Silicon-basierten Mac-Modelle im November.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Virus-Pandemie und dessen Auswirkungen auf den Alltag und die Wirtschaft weltweit, gab das Unternehmen im Oktober bei der Bekanntgabe der letzten Geschäftszahlen keine Prognose für das vergangene Fiskalquartal ab.

Die meisten namhaften Analysten erwarten aktuell, dass Apple im vergangenen Quartal Produkte im Wert von gut über 100 Milliarden US-Dollar umgesetzt haben könnte. Vor einem Jahr setzte Apple im Weihnachts-Quartal «Q1 2020» noch knapp 92 Milliarden US-Dollar um – soviel wie noch nie zuvor in einem Q1 der Unternehmensgeschichte.

Apples Quartalszahlen werden am 27. Januar um 22:30 Uhr MEZ veröffentlicht, gefolgt vom traditionellen «Conference Call». macprime wird am Mittwoch-Abend zeitnah über die neuen Zahlen berichten und die Ergebnisse in den darauffolgenden Tagen wie gewöhnlich ausführlich analysieren.

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.