OS X El Capitan kommt am 30. September

«Ganz nebenbei» hat Apple während der iPhone-6s-Ankündigung auch das Lancierungs-Datum der neuen OS-X-Version 10.11 «El Capitan» verraten.

Stefan Rechsteiner

Anlässlich der Präsentation des neuen iPhone 6s demonstrierte Apples Software-Chef Craig Federighi die neue «3D Touch»-Bedienung. Dabei hat sich Apple ein kleines Easter-Egg ausgedacht: In einem auf dem iPhone von Federighi nur ganz kurz angezeigten Mail von Apples Marketing-Chef Phill Schiller kündigt dieser an, dass das neue Mac-Betriebssystem «OS X El Capitan» in drei Wochen — am Mittwoch, 30. September — veröffentlicht wird.

Das neue Mac-Betriebssystem baut auf OS X Yosemite auf und setzt den Fokus auf die Optimierung der Bedienung des Systems, der Sicherheit und der Performance. Dank tiefgreifenden Verbesserungen der System-Architektur führt OS X El Capitan beispielsweise zahlreiche Apps schneller aus, auch wird die Grafikleistung des Systems effizienter. Des Weiteren bietet das neue Mac-System diverse Optimierungen bei der grafischen Benutzeroberfläche und viele neue Funktionen wie beispielsweise eine neue Split-Ansicht, neue Möglichkeiten in Spotlight und ein weiter verbesserter Safari-Browser.

Das System befindet sich seit seiner ersten Präsentation während der WWDC 2015 Anfang Juni in der Beta-Phase.