Rekord-Woche für Apple an der Börse – kurz vor 3-Billionen-Börsenwert

Die Apple-Aktie hat an der New Yorker Technologiebörse eine Rekord-Woche hinter sich. An jedem einzelnen Tag der vergangenen Handelswoche stellte der Kurs neue Höchstwerte auf. Gegipfelt hat die Rekord-Woche am Freitag zum Handelsschluss. Aus dem Handel ging der Kurs mit 179.45 US-Dollar. Mit 179.63 US-Dollar wurde kurz davor ein neues Allzeithoch aufgestellt. Auf die ganze Handelswoche gesehen resultierte ein Plus von 15.12 US-Dollar respektive ein Plus von 9.20 Prozent.

Mit dem Schlusswert vom Freitag beträgt Apples Marktkapitalisierung aktuell 2.944 Billionen US-Dollar. Apple steht damit kurz davor, als erstes Unternehmen einen Börsenwert von über 3 Billionen US-Dollar zu erreichen. Erst im August 2018 war der Mac-Hersteller das erste Unternehmen, welches die 1-Billion-Grenze sprengte. Im August 2020 war Apple dann das erste Unternehmen mit einem Börsenwert von über 2 Billionen US-Dollar.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am