Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AAPL bricht weiter Rekorde – Apple aber nicht mehr auf Börsen-Thron

Veröffentlicht am Montag, 16. Dezember 2019, um 13:40 Uhr von Stefan Rechsteiner

In der vergangenen Woche hat Apples Aktienkurs abermals kräftig zugelegt. Seit Anfang August kennt AAPL an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ eigentlich nur noch eine Richtung: Nach oben. Gleich an drei aufeinanderfolgenden Tagen stellte das Papier letzte Woche neue Rekorde auf – gipfelnd am Freitag-Abend kurz vor Handelsschluss mit einer neuen Intraday-Bestmarke von 275.30 US-Dollar. Geschlossen hat der Kurs kurz darauf bei 275.15 US-Dollar, freilich ebenfalls ein neuer Schluss-Rekord für die Apple-Aktie.

Für die einzigen nennbaren Dämpfer in den letzten Wochen sorgte einmal mehr das Thema «China». Zuerst war es US-Präsident Donald Trump, der mit der Aussage, der Handelsstreit mit China werde wohl erst nach den Wahlen im nächsten Jahr abgeschlossen, die Märkte verunsicherte. Danach sorgte die Credit Suisse mit einer Analysten-Meinung über angeblich schlecht laufende iPhone-11-Verkäufe in China für ein vorübergehendes Minus bei AAPL. Nicht alle Analysten sind aber dieser Meinung, weshalb sich der Kurs schnell wieder fing. Auch mit ein Grund für das starke letztwöchige Plus waren die Wahlen in Grossbritannien und dann doch noch ein möglicher Fortschritt in den Verhandlungen im Handelsstreit zwischen den USA und China.

Mit dem Rekord-Kurs vom Freitag beträgt die Marktkapitalisierung des Mac-Herstellers derzeit 1.243 Billionen US-Dollar. Das wertvollste an der Börse gehandelte Unternehmen ist Apple damit nun aber nicht mehr. Apple wurde nicht wieder von Microsoft überholt – die Redmonder werden mit 1.179 Billionen US-Dollar marktkapitalisiert – und auch Google (929 Milliarden US-Dollar) oder Amazon (873 Milliarden US-Dollar) sind es nicht, die Apple vom Thron gestossen haben. Vielmehr ist es ein neuer Player, der es auf Anhieb auf den Thron geschafft hat. Der Öl-Gigant Saudi Aramco wird seit vergangenem Mittwoch, 11. Dezember, an der saudi-arabischen Börse «Tadawul» in Riad gehandelt. Der Börsengang war der weltweit grösste bisher. Eine Aktie kam zum Preis von 8.53 US-Dollar in den Handel. Das Volumen der Emission belief sich auf 25.6 Milliarden US-Dollar. Das Öl-Unternehmen lässt dabei nur 1.5 Prozent aller Anteile handeln. Das ganze Unternehmen kommt somit auf einen Börsenwert von 1.88 Billionen US-Dollar. Diverse Analysten halten die Bewertung von Saudi Aramco aber für zu hoch. Der Wert des Unternehmens wird von diesen mehrheitlich auf 1.3 bis 1.4 Billionen US-Dollar geschätzt.

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, AAPL Retrospectiva, Aktienkurs, Allzeithoch, Amazon, Apple, Börse, China, Donald Trump, Google, Microsoft, NASDAQ, Rekord, Riat, Saudi Aramco, Saudi-Arabien, Tadawul, USA, Zahlen

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.