Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Pay neu in Dänemark, Schweden, Finnland und in den Emiraten

Veröffentlicht am Dienstag, 24. Oktober 2017, um 13:08 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat seinen Bezahldienst «Apple Pay» in vier weiteren Ländern lanciert. Die drei skandinavischen Länder Dänemark, Schweden und Finnland kommen zu den bestehenden europäischen Apple-Pay-Ländern Grossbritannien, Schweiz, Frankreich, Irland, Spanien, Italien und Russland hinzu. Weiter wurde Apple Pay auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten lanciert.

In den skandinavischen Ländern ist die Unterstützung seitens der Finanzinstitute aber noch klein. In den drei Ländern ist die Bank «Nordea» eine der teilnehmenden Banken. In Finnland und Schweden unterstützt ausserdem «ST1» Apples Bezahllösung und in Dänemark bietet die «Jyske Bank» Visa-Debitkarten für Apple Pay an. Weitere Anbieter haben einen baldigen Start angekündigt.

In den Emiraten unterstützt die «Emirates NBD», die «mashreq» und die «Standrard Chartered Bank» den Bezahldienst. Weiter geben die «Emirates Islamic» Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten von Visa heraus, die «HSBC» Kredit- und Debit-Karten von Visa und Mastercard und die «RAKBANK» Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten von Mastercard.

Neben den vier neuen Ländern und den sieben genannten europäischen Märkten ist die Bezahllösung «Apple Pay» auch in den USA, Kanada, Australien, China, Hongkong, Japan, Neuseeland, Singapur und Chinesisch Taipei (Taiwan) verfügbar.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Pay, Banken, Bezahldienst, Bezahllösung, Dänemark, Debitkarte, Finnland, Kreditkarten, Prepaid, Schweden, UAE, Vereinigte Arabische Emirate

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.