Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue Beta von OS X El Capitan 10.11.1: Hinweis auf neue Maus, Trackpad und Tastatur

Veröffentlicht am Montag, 12. Oktober 2015, um 12:54 Uhr von Stefan Rechsteiner

In der neuesten Vorabversion von OS X «El Capitan» 10.11.1 wurden Hinweise auf eine neue Maus, ein neues Trackpad und eine neue Tastatur von Apple entdeckt. Gleichzeitig kommt ein Gerücht auf, wonach in dieser Woche ein neues iMac-Modell vorgestellt werden soll.

Vergangene Woche verteilte Apple eine dritte Beta-Version von OS X 10.11.1 an registrierte Entwickler. Auch Teilnehmer des öffentlichen Beta-Programms erhielten Zugriff auf die neue Vorabversion mit der Build-Nummer 15B30a. Was genau Apple beim ersten Update für OS X El Capitan am System verbessert, welche Fehler behoben werden und was für Änderungen es sonst noch mit sich bringt — darüber schweigt sich Apple bisher aus. In den Notizen zur Aktualisierung nennt Apple einzig Verbesserungen bei «Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit», wie es das Apple immer tut, ohne dabei aber Details zu nennen.

Tief in den System-Dateien der neuen Beta wurden nun aber Hinweise auf neue Hardware von Apple entdeckt. So werden in den System-Dateien zu den Bluetooth-Einstellungen von OS X namentlich drei neue Eingabegeräte genannt: «Magic Trackpad 2», «Magic Mouse 2» und «Magic Keyboard».

Die neue Maus und die neue Touch-Tastatur kommen nicht sehr überraschend. Bereits im August zeigten Dokumente der «Federal Communications Commission» (kurz FCC), einer US-Behörde für Kommunikation, dass Apple an entsprechenden Produkten arbeitet. Funk-Geräte wie eine kabellose Maus oder eine kabellose Tastatur mit Touch-Eingabe müssen von der FCC für den US-Markt genehmigt werden — womit sie vor der Marktlancierung von der Behörde geprüft werden müssen, was zur Veröffentlichung der Dokumente führte.

In diesen FCC-Dokumenten war bisher aber nie die Rede von einem neuen «Magic Trackpad 2». Nach der Vorstellung der «Force Touch»-fähigen MacBook-Trackpads diesen Frühling dürfte dies aber nur eine logische Fortsetzung dieser neuen Technologie sein. Mit «Force Touch»-fähigen Mäusen und Trackpads (und womöglich auch Tastaturen) kann die neue Eingabemethode nicht nur mehr in den neuesten Mac-Notebooks, sondern auch mit allen anderen Macs genutzt werden.

Die Erfahrungen, die wir mit dem neuen Trackpad in den ausführlichen Tests mit dem neuen 12-Zoll MacBook und dem aktualisierten 13-Zoll MacBook Pro gemacht haben, sind in einem gesonderten Artikel festgehalten: «Force Touch Trackpad des neuen 12-Zoll MacBook und 13-Zoll MacBook Pro»

Im Frühjahr wurde zudem über eine Integration des Fingerabdrucksensor «TouchID» beim Magic Trackpad spekuliert.

Lancierung bereits diese Woche — mit neuem 4K-iMac?

Passend zur Entdeckung der Hinweise auf «Magic Mouse 2», «Magic Trackpad 2» und dem «Magic Keyboard», geht auch ein Gerücht um, wonach Apple noch in dieser Woche neue iMacs vorstellen wird. Vergangenen Herbst aktualisierte Apple den All-in-One-Computer und spendierte dem grossen 27-Zoll-Boliden ein hochauflösendes 5K-Display (Review zum iMac mit Retina 5K Display 27” Ultimate). Seither wird darüber gerätselt, wann Apple auch das kleinere, 21.5 Zoll grosse Modell mit einem hochauflösenden Retina-Display ausstatten wird. Dieses neue Modell soll nun diese Woche vorgestellt werden. Den Gerüchten zufolge wird der neue kleinere iMac über ein Display mit 4K-Auflösung verfügen. Bereits ab morgen Dienstag sollen diese neuen iMacs zu haben sein, jedoch angeblich erst im November in einer vernünftigen Stückzahl.

Nun wird über eine zeitgleiche Einführung der neuen Eingabegeräte mit dem «iMac 4K» spekuliert.

Kategorie: Gerüchte
Tags: 3D Touch, 4K, 5K, Apple, Apple Watch, Force Click, Force Touch, Force Touch Trackpad, Gerücht, iMac, iMac mit Retina Display, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, Magic Keyboard, Magic Mouse, Magic Mouse 2, Magic Trackpad, Magic Trackpad 2, Maus, Retina, Retina Display, Tastatur, Trackpad

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.