Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

OS X Yosemite: Apple wollte angeblich Apple-Menü durch Kontrollzentrum ersetzen

Veröffentlicht am Freitag, 13. Juni 2014, um 14:32 Uhr von Stefan Rechsteiner

Für OS X Yosemite soll Apple statt einem Apple-Menü ein Kontrollzentrum geplant haben. Die aus iOS bekannte Ansicht wäre neben dem neuen Design und der umgestalteten Spotlight-Suche eine weitere grundlegende Änderung in OS X Yosemite gegenüber seinen Vorgängern gewesen.

Kurz vor der WWDC-Keynote wurden 9to5Mac.com Fotos zugespielt, die die zu jenem Zeitpunkt noch nicht vorgestellte neue Benutzeroberfläche von OS X Yosemite zeigten. Die leicht verschwommenen Bildschirmfotografien stammten angeblich von einer frühen Alpha-Version des Systems aus dem März 2014. Auf den Fotos zu sehen sind unter anderem der neue Dock, die halb-transparenten Elemente der neuen UI und die neuen Widgets im Mitteilungszentrum von OS X. Allesamt Yosemite-Funktionen, die Apple kurz darauf an der WWDC-Keynote vorstellte.
Zusätzlich fotografieret wurde aber auch eine Ansicht, die dem von iOS bekannten «Kontrollzentrum» glich. Am linken Rand des Bildschirms schwebt in einer Box eine Ansammlung Kontrollfelder über dem Desktop — ähnlich dem Mitteilungszentrum rechts — die Elemente beinhaltet, die vom iOS-Kontrollzentrum her bekannt sind. Direkter Zugriff auf Funktionen wie WLAN, Bluetooth oder «nicht stören», iTunes-Schaltflächen und weiteres sind darüber verfügbar. Vorgestellt wurde dieses Kontrollzentrum von Apple während der WWDC aber nicht.

Angeblich hätte mit diesem von iOS übernommenen Kontrollzentrum das Apple-Menü ersetzt werden sollen.

Kontrollzentrum in OS X Yosemite? (Quelle: 9to5Mac.com)

Hinweise auf Kontrollzentrum im Yosemite-Code

Wie Entwickler berichten, finden sich in der ersten Vorabversion von OS X Yosemite diverse Code-Stücke, die auf ein solches Kontrollzentrum im Mac-System hinweisen.

Es ist nicht bekannt, ob Apple dieses Zentrum nach wie vor für die finale Version eingeplant aber noch nicht vorgestellt hat, oder ob die Funktion in einer früheren Phase der Entwicklung wieder aus dem System gestrichen wurde.

In unserer aktuellen Umfrage würden wir gerne erfahren, welche Yosemite-Neuheit am besten gefällt.

OS X Yosemite kommt im Herbst

Apple hat OS X Yosemite Anfang Juni anlässlich der WWDC vorgestellt. Das System bringt eine modernisierte Benutzeroberfläche mit einigen iOS-7-Elementen. Ausserdem wurden einige der integrierten Applikationen überarbeitet — beispielsweise Mail oder Nachrichten erhielten einige neue Funktionen. Des Weiteren führte Apple die sogenannten «Continuity»-Funktionen ein, mit welcher Mac mit OS X enger mit iOS-Geräten verzahnt werden. OS X Yosemite wurde von Apple für den Herbst 2014 angekündigt.

Kategorie: Entwicklung
Tags: Apple, Continuity, Design, iOS, Kontrollzentrum, Mail, Nachrichten, OS X, OS X 10.10 Yosemite, UI, WWDC, WWDC 2014

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.