Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2014-18

Veröffentlicht am Sonntag, 04. Mai 2014, um 07:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Apples Aktiensplit könnte Nachsteuern verursachen

Der Aktiensplit von Apple könnte zumindest für deutsche Steuerpflichtige zu unangenehmen Nachsteuerforderungen führen.

Erster Werbespot von Microsoft und Nokia

Nokias Geschäft rund um Geräte und Dienste gehört nun Microsoft. Dies feiert Microsoft mit einem Werbespot.

Not Like Everybody Else - YouTube

DreamWorks CEO: In der Zukunft werden Filme je nach Betrachtungsgrösse mehr kosten

Geht es nach DreamWorks-SKG-CEO Jeffrey Katzenberger, dann wird man in der nicht all zu entfernten Zukunft für das Betrachten eines Filmes auf einem Fernseher mehr zahlen müssen, als für den gleichen Film auf einem Tablet oder Smartphone. Laut Katzenberger wird man Filme in Zukunft sozusagen nach Anzahl Zoll bezahlen. «Ein Film auf Kino-Leinwand kostet 15 US-Dollar, einer auf einem 75-Zoll Fernseher 4 US-Dollar und auf einem Smartphone kostet der Film 1.99 US-Dollar.»

Neuer Microsoft-Vize: PCs sind irrelevant

«Microsoft verkündet den schleichenden Tod des PC. Die Aussagen des ehemaligen Nokia-CEO und jetzigen Microsoft-Vizepräsidenten der Gerätesparte, Stephen Elop, sind in ihrer Deutlichkeit verblüffend, da Microsoft mit kaum etwas mehr in Verbindung gebracht wird als mit x86-Rechnern.»

Kamera des Galaxy S5 sorgt für rote Köpfe

«Die Kamera des neuen Galaxy S5 aus dem Hause Samsung quittiert bei einigen Käufern nach einer gewissen Zeit anscheinend den Dienst. Betroffene Geräte werden ausgetauscht.»

Apple hinkt beim Smartphone-Wachstum weiterhin der Konkurrenz nach

Wie eine Studie von IDC zeigt, hinkt Apple bezüglich Wachstumsraten weiterhin dem Resten des Smartphone-Marktes nach. Apple konnte im vergangenen Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal «nur» um 16.8 Prozent wachsen, während der gesamte Markt um 28.6 Prozent zulegen konnte.

Campus 2 nimmt langsam Gestalt an

Auf Luftbildern lässt sich bereits jetzt die künftige Form des neuen Apple-Hauptsitzes erkennen.

Blick auf das Gelände des künftigen Apple-Hauptsitzes

WWDC Student Scholarship Winners

Apple hat die Stunden-Tickets für die WWDC verlost — die glücklichen Studenden wurden diese Woche benachrichtigt.

Mac Pro Daisy Chain Challenge

Das Macworld-Team wollte herausfinden, wieviele Geräte tatsächlich via Thunderbold aneinander an den neuen Mac Pro gehängt werden können: «We connected 36 drives (19 Thunderbolt, 15 USB, 2 FireWire 800) with a combined capacity of 100.63TB. In addition to the drives, we also connected two Thunderbolt docks (the Belkin Thunderbolt Express Dock and the CalDigit Thunderbolt Station, an Apple Thunderbolt Display, two Apple Cinema Displays, and one HP Z Display Z27. All this to a single Mac Pro.»

36 Geräte via Thunderbolt am neuen Mac Pro

Microsoft wird zum Filmstudio

«Microsoft folgt dem Beispiel von Netflix und Amazon und entwickelt unter der Marke Xbox Originals nun auch eigene Shows und Filme. Erste Ergebnisse werden im Juni zu sehen sein.»

Apple schliesst kritische Lücke in Developer-Center

«Erneut ist Apples Developer-Center von einer Sicherheitslücke betroffen gewesen. Über das [vergangene] Wochenende sei eine Lücke gefunden geworden, die den Zugriff auf persönliche Daten wie E-Mail-Adressen und Mobilfunknummern der registrierten Entwickler erlaubte.»

Das neue Nokia: Karten, Wearables und Netzwerke

«Nach dem Verkauf der verlustreichen Handy-Sparte an Microsoft konzentriert sich der finnische Traditionskonzern Nokia auf drei Bereiche: Da ist einerseits die Netzwerksparte NSN, die in den letzten Jahren eine Dauerkrise erlebte. Anderseits setzt Nokia mit dem durchaus konkurrenzfähigen Kartendienst Here und mit der Sparte Advanced Technologies auch auf Zukunftsbereiche wie etwa Wearable Computing»

Rajeev Suri wird neuer Nokia-CEO

Bild zu «Rajeev Suri wird neuer Nokia-CEO»«Rajeev Suri wird zum 1. Mai neuer CEO bei Nokia und löst die Interimslösung Risto Siilasmaa ab. Dieser übernimmt die Stelle als Chairman. Seit 1995 arbeitet Suri für das Unternehmen und stieg 2009 zum Chef von NSN auf. Zudem kündigte Nokia ein Kapitaloptimierungsprogramm an.»

Künftige iPhones dank MEMS mit schnellerem Autofokus?

Apple hat diese Woche ein Patent zugesprochen erhalten, in dem das Unternehmen ein «micro-electro-mechanical system» (MEMS) beschreibt. Dank dem beschriebenen MEMS könnte der Autofokus von Kameras künftiger iOS-Geräte signifikant verbessert werden. Ausserdem ermöglicht das System eine noch kompaktere Bauweise.

Neuer MacBook-Air-Preis: günstigstes Apple-Massennotebook aller Zeiten

Apple wies zwar darauf hin, machte aber bisher keinen grossen Hehl daraus, dass das MacBook Air nun günstiger zu haben ist. Tatsächlich ist das neue MacBook Air mit einem US-Preis von 899 US-Dollar das günstigste je von Apple angebotene neue Laptop-Modell überhaupt.

Neues Firefox-Design nun verfügbar

Mit Version 29 ist die bereits vor längerem angekündigte neue Benutzeroberfläche «Australis» für Firefox veröffentlicht worden.

iWatch-Produktion soll begonnen haben

Wie die China Times erfahren haben will, sollen Apples Auftragsfertiger bereits mit der Produktion der intelligenten Uhr «iWatch» begonnen haben. Die Markt-Lanicerung steht angeblich in der zweiten Hälfte 2014 bevor.

Microsoft Office für iPad kann nun drucken

Die Office-Apps von Microsoft fürs iPad erhielten diese Woche ein Update dank welchem sie nun Apples AirPrint beherrschen. Somit kann nun aus Word, Excel und PowerPoint auch gedruckt werden.

8 Gründe, warum Apple den iPod nicht aufgeben sollte

Bild zu «8 Gründe, warum Apple den iPod nicht aufgeben sollte»Da die iPods immer weniger an Apples Umsatz und Gewinn beisteuern und die Geräte seit Herbst 2012 keine wirkliche Aktualisierung mehr erlebten, kommen vermehrt Vermutungen auf, Apple könnte den Kult-Player bald einstellen. Cult of Mac listet aus diesem Anlass 8 Gründe, warum Apple den iPod nicht aufgeben sollte.

Google will sich von Nexus trennen

Bild zu «Google will sich von Nexus trennen»«Berichten zufolge soll Google seine Nexus-Reihe durch neue mobile Geräte der Serie Silver ersetzen. Diese sind im High-End-Segment positioniert und sollen den Anwendern ein einheitliches Android-Nutzererlebnis bieten.»

Schweizer entsorgen weniger Elektroschrott

Bild zu «Schweizer entsorgen weniger Elektroschrott»«Rund 131’000 Tonnen Elektroschrott haben Schweizer Haushalte im 2013 entsorgt. Etwa 4 Tonnen weniger als im Vorjahr. Erstmals zeichnet sich ein rückläufiger Trend bei schwerer Hardware ab.»

Studie: 15 Millionen mehr verkaufte iPhones dank grösserem Bildschirm

Bild zu «Studie: 15 Millionen mehr verkaufte iPhones dank grösserem Bildschirm»Würde Apple beim iPhone ein grösseres 5-Zoll-Display verbauen, könnte Apple in den USA laut einer Studie bis zu 30 Prozent mehr Geräte absetzen.

Deutschland: Mehrwehrtsteuersatz für E-Books und Hörbücher soll auf 7 Prozent sinken

Bild zu «Deutschland: Mehrwehrtsteuersatz für E-Books und Hörbücher soll auf 7 Prozent sinken»«Bisher wird [in Deutschland] anders als bei gedruckten Büchern der Regelsatz von 19 Prozent fällig. Die grosse Koalition will dies schnellstmöglich ändern. Für Hörbücher könnte schon bald eine Gesetzesänderung folgen, doch für E-Books setzt dies zunächst eine Ausnahmeregelung auf europäischer Ebene voraus.»

Deutschland: «iTunes in the Cloud» für Filme und TV-Serien — Serien jetzt auch

«Zum 1. Mai hat Apple jetzt den Zugriff auf die im iTunes Store verfügbaren TV Serien auch über die Set-Top-Box Apple TV ermöglicht. Darüber hinaus hat Apple einhergehend mit einer Änderung der AGB, die vor eurem nächsten Kauf im iTunes Store abgenickt werden muss, offenbar auch ‹iTunes in the Cloud für Filme und TV-Serien› in Deutschland freigegeben.»

Apple, Facebook, Google und Microsoft informieren Nutzer künftig über Behörden-Anfrag

Apple, Facebook, Google und Microsoft werden ihre Nutzer künftig darüber informieren, wenn eine Behörde Informationen über sie anfragt.

iTunes Match nun auch in Japan

Der Cloud-basierte iTunes-Dienst «iTunes Match» ist nun nach langer Wartezeit auch in Japan verfügbar.

Samsung plant Gesundheits-Event im Mai

Samsung will Apple wohl zuvorkommen: Während in der Gerüchteküche darüber spekuliert wird, dass Apple diesen Sommer mit iOS 8 und der angeblichen «iWatch» in das Geschäft rund um Fitness und Gesundheit einsteigen wird, kündigt Samsung für den 28. Mai einen Event an, bei dem es um die Gesundheit gehen soll. Apples WWDC — für welche Infos zu iOS 8 erwartet werden — startet eine Woche später.

Schweiz ist beliebtes Angriffsziel

Bild zu «Schweiz ist beliebtes Angriffsziel»«Die Schweiz scheint ein beliebtes Angriffsziel von Cyberkriminellen zu sein, ist sie doch vorne mit dabei, wenn es um die APT-Attacken und Infektionen von Workstations in Europa geht.»

Microsoft erweitert OneNote für iPhone und Mac

Bild zu «Microsoft erweitert OneNote für iPhone und Mac»«Auf dem iPhone lassen sich nun neue Notizbücher anlegen. Ausserdem wurde die bisher nur auf dem iPad vorhandene Office Lens integriert. Mac-Nutzer bekommen Drag-and-drop-Support sowie Bild- und Textformatierungsoptionen.»

GeekTalk verlost iPad Air

Zusammen mit Gameloft verlost Geektalk (nur noch heute Sonntag) ein iPad Air 16 GB WiFi+4G — für die Teilnahme braucht man nur eine Mail an den Organisator senden.

Yahoo ignoriert «Do Not Track» bewusst

«Ab sofort pfeift Yahoo auf die Wünsche der User, die in ihrem Browser die Einstellung Do Not Track aktiviert haben. ‹Wir glauben grundsätzlich, dass das beste Web ein persönlich zugeschnittenes ist›, schreibt das ‹Yahoo Privacy Team› auf tumblr.»

Ballmer überholt Gates als grösster Microsoft-Einzelaktionär

«Bill Gates ist nicht länger der grösste Einzelaktionär von Microsoft. Nachdem Gates jüngst Aktien im Wert von annähernd 186 Millionen Dollar verkauft hat, besitzt jetzt sein langjähriger Weggefährte Steve Ballmer einen grösseren Anteil am Unternehmen.»

iOS 7 verschlüsselt E-Mail-Anhänge nicht mehr

Apples «Data Protection»-Funktion ist seit iOS 7 nicht mehr bei E-Mail-Anhängen präsent.

… und zum Schluss noch dies:

Eher unwahrscheinlich, aber man weiss ja nie: in einem Konzept-Video erträumt sich jemand ein Finder für iOS 8.

«iOS 8 Concept»

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Aktiensplit, Android, Anhang, Apple, Apple TV, Bill Gates, Campus 2, CEO, Cupertino, Daisy Chain, Data Protection, Deutschland, DreamWorks, E-Books, E-Mail, Elektroschrott, Entwicklung, Facebook, Fernsehserien, Filme, Finder, Galaxy S5, Gerüchte, Google, Hardware, Intel, iOS, iOS 7, iOS 8, iPad, iPad Air, iPhone, iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 6, iPod, iTunes, iTunes in the Cloud, iTunes Match, iTunes Store, Japan, Jeffrey Katzenberger, Mac, Mac Pro, MacBook Air, Marktanteile, Mehrwertsteuer, MEMS, Microsoft, Microsoft Office, Nexus, Nokia, NSA, OneNote, OS X, Rajeev Suri, Retrospectiva, Samsung, Schweiz, Silver, Smartphone, Stephen Elop, Steuern, Steve Ballmer, Steve Jobs, Student, Tablet, Thunderbolt, TV Shows, TV-Serien, Update, USA, Verschlüsselung, Video, Werbespot, Wettbewerb, WWDC, Yahoo

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.