Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2014-29

Veröffentlicht am Sonntag, 20. Juli 2014, um 09:30 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.


Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Intels nächster Chipsatz wird massiv schneller bei SSDs und Grafikkarten

«Intel will 2015 den Anwender selber bestimmen lassen, ob er mehr Bandbreite für SSDs oder Grafikkarten freigeben will. Für SSDs wäre sogar die vierfache Geschwindigkeit möglich.»

Orange und Sunrise prüfen gemeinsames Mobilfunknetz

«Eine Fusion soll bei den Telekomanbietern Orange und Sunrise derzeit nicht in Planung sein. Stattdessen prüfen die beiden Unternehmen aber gemeinsam mit ihren Netzwerklieferanten Ericsson und Huawei ein einheitliches Mobilfunknetz.»

South Park künftig nur noch für Hulu-Kunden

Seit 2008 können South-Park-Fans auf deren Webseite alle Folgen der Kultserie kostenlos streamen. Mit dem Start der 18. Staffel am 24. September wird mit diesem Angebot in den USA schluss sein: ab dann werden die neuen Episoden nicht mehr kostenlos, sondern für Kunden des kostenpflichtigen Internet-TV-Anbieters Hulu verfügbar gemacht. Auch die alten Episoden kommen hinter diese Paywall — nur eine Auswahl an Episoden werden weiterhin kostenlos angeboten. Immerhin soll diese Auswahl periodisch ändern.

5.5-Zoll iPhone 6 doch erst 2015?

Hin und her um die spekulierte 5.5-Zoll grosse iPhone-6-Variante: der oft gut unterrichtete Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities will erfahren haben, dass es wieder zu Produktions-Schwierigkeiten beim 5.5-Zoll grossen iPhone 6 gekommen ist. Die Markteinführung des grossen Modells soll deshalb auf Oktober oder sogar Anfang 2015 verschoben werden — wieder einmal. In den vergangenen Monaten gab es unzählige Gerüchte rund um das spekulierte grössere iPhone-6-Modell … einmal soll es zusammen mit dem spekulierten 4.7-Zoll Modell im September auf den Markt kommen, einmal erst Wochen später, einmal erst 2015 … und dann drehen alle Gerüchte wieder. Bis im September geht es noch ein paar Wochen, bis dann dürfte es noch viele weitere solche Berichte geben. Definitiv erfahren werden wir es wohl erst am Abend der Vorstellung der nächsten iPhone-Generation — wahrscheinlich Mitte September.

Gute Verkaufszahlen in Schwellenländern halten Mac-Wachstum über jenem des PC-Marktes

Needham-&-Co.-Analyst Charlie Wolf hat in einer Studie anhand von Statistiken von Gartner errechnet, dass Apples Mac-Verkäufe zum 31. mal in den vergangenen 32 Quartalen den Wachstum des PC-Marktes überflügelt haben. Vor allem dank exzellenten Verkaufszahlen in Wachstumsregionen wie China, Asien, Latein-Amerika — aber auch EMEA — konnte der Mac-Absatz im Jahresvergleich kräftig zulegen.

Google-Glass-Gründer geht zu Amazon

Bild zu «Google-Glass-Gründer geht zu Amazon»Babak Parvis, einer der ersten Mitglieder von Googles «Project X»-Labor und Gründer des «Google Glass»-Projektes wechselt zu Amazon.

Googles Augmented-Reality-Spiel «Ingress» nun auch für iOS

Bild zu «Googles Augmented-Reality-Spiel «Ingress» nun auch für iOS»Google hat das für Android schon länger verfügbare Augmented-Reality-Spiel «Ingress» nun auch im iOS App Store für iPhones veröffentlicht.

Nickelallergie: Verursacht das iPad allergischen Hautausschlag?

«In den USA ist ein elfjähriger Junge aufgrund einer Nickelallergie behandelt worden - das allein ist natürlich nicht ungewöhnlich, denn rund ein Viertel aller Kids in Nord-Amerika reagieren empfindlich auf das Metall. Allerdings ist die Ursache ungewöhnlich: die Ärzte haben das iPad in Verdacht, mit dem der Junge täglich gespielt hat.»

Auch Eddy Cue versteigert ein Mittagessen

… und macht es so seinem Chef, Tim Cook, nach. Cue legt der «Versteigerung für einen guten Zweck» aber noch ein 13-Zoll MacBook Air oben drauf.

Apple trennt sich wohl tatsächlich von TBWA

Laut einem Bericht von der New York Post soll Apple nun tatsächlich planen, seine langjährige Werbeagentur TBWA zu verlassen und auf ein eigenes riesiges Marketing-Team zu setzen. Derweil soll Beats-Mitbegründer Jimmy Iovine die Marketing-Anstrenungen unterstützen.

Obamas PR-Mann bald neuer PR-Chef bei Apple?

Bild zu «Obamas PR-Mann bald neuer PR-Chef bei Apple?»Laut einem Bericht von Re/code soll Apple den ehemaligen Presse-Chef des Weissen Hauses, Jay Carney, für den frei-gewordenen PR-Chef-Posten in Betracht ziehen. Carney amtete unter Obama von Februar 2011 bis Juni 2014 als «White House Press Secretary» — nun soll er Katie Cotton ersetzen, die vor einigen Wochen nach langjähriger Tätigkeit bei Apple das Unternehmen verlassen hat. Der gut unterrichtete Jim Dalrymple von The Loop verneint diese Gerüchte. Laut Dalrymple soll Cook Carney noch nie getroffen haben. Carney selber äusserte sich zu den Gerüchten, dass er mit vielen Leuten in Gesprächen sei, diese aber nicht weiter kommentiere.

iPhone- und iPad-Trade-In-Program nun auch in Australien

Bild zu «iPhone- und iPad-Trade-In-Program nun auch in Australien»Das Trade-In-Angebot für iPhones und iPads gibts nun auch in Down Under. Kunden erhalten bis zu 250 Australische-Dollar Rabatt auf einen Neukauf wenn sie ein altes iPhone oder iPad zurück in den Store bringen.

iOS 7 läuft nun auf 90% aller iOS-Geräte

Laut den Statistiken von Apple laufen mittlerweile bereits 90 Prozent aller iOS-Geräte, die auf den iOS App Store zugreiffen, mit der aktuellsten iOS-Version «iOS 7». Diesen Herbst — voraussichtlich im September — wird Apple die Nachfolgeversion «iOS 8» lancieren. Einen ersten Blick auf das neue System gewährte Apple Anfang Juni anlässlich der WWDC.

Video: Was genau ist eigentlich «Graphen»?

Bild zu «Video: Was genau ist eigentlich «Graphen»?»Mitte Mai berichteten wir bereits über den Hightech-Werkstoff «Graphen» und dessen künftigen Möglichkeiten im ICT-Markt. Wer mehr über Graphen erfahren möchte, dem sei folgendes YouTube-Video empfohlen — darin wird etwas näher erklärt, was Graphen ist.

«Graphene: The Next Big (But Thin) Thing»

US-Patent- und Markenamt lehnt Apple-Marke «Touch ID» ab

«Cupertino kann den Namen seines Fingerabdrucksensors zunächst nicht schützen lassen. Ein Anbieter von Systemen zur Arbeitszeiterfassung hält eine ähnliche Marke.»

Beats verschenkt Deutschen Fussball-Weltmeistern goldene Kopfhörer

Bild zu «Beats verschenkt Deutschen Fussball-Weltmeistern goldene Kopfhörer»Das kürzlich von Apple aufgekaufte Unternehmen Beats Electronics verschenkt in einer PR-Aktion den deutschen Fussball-Weltmeistern je einen goldenen 24-Karat Kopfhörer.

«Beats by Dr. Dre: Behind The Scenes on ‘Golden’ with Naomi Campbell and Rankin»

Google kennzeichnet Webseiten mit Flash

Ab sofort kennzeichnet Google Webseiten, die auf Adobes interaktive Flash-Technologie setzen. Da Flash auf iOS-Geräten und auch auf Android 4.1 und neuer nicht unterstützt werden, kennzeichnet Google auf seinen Suchresultat-Seiten nun entsprechende Webseiten, damit die Nutzer gleich wissen, dass sie auf diesen Seiten wohl nichts angezeigt bekommen.

Tim-Cook-Anekdote: Wie ein Kunde einmal Apples Wartemusik veränderte

«Wer in Apples Telefonwarteschleife hängt und die vergleichsweise gut klingende Musik ‹geniesst›, hat das offenbar einem Kunden des iPhone-Herstellers zu verdanken. […] [Reddit-]User ‹lerde› will, nachdem er 20 Minuten lang in Apples Warteschleife ‹super schlecht klingende Rocksongs› hatte hören musste, Apple-CEO Cook eine E-Mail geschrieben haben. In dieser bat er um eine weniger verzerrt wiedergegebene Wartemusik. […] Einen Tag später rief eine Dame aus Cupertino an, um mitzuteilen, sie habe eine besorgte Mail von Cook erhalten. Der Apple-Chef habe sich persönlich von der verzerrten Warteschleifenmusik überzeugt und angeordnet, dass etwas zu tun sei. ‹Die Frau betonte, dass die Wartemusik künftig getestet werde, um sicherzustellen, dass sie sich auf allen Telefonen und Verbindungsarten gut anhört.›»

46 neue Patente an Apple

… darunter Entwicklungen zu einer 3D-Kamera und erweiterte Haptik-Technologien.

Google und Novartis tüfteln an intelligenter Kontaklinse

«Die Novartis-Tochter Alcon und der amerikanische Informationstechnologiekonzern Google wollen mit intelligenten Kontaktlinsen die Medizin weiterbringen. Dank Mini-Elektronik in Linsen sollen der Blutzucker von Diabetikern gemessen oder die Nähenanpassung des Auges unterstützt werden.»

Apples CarPlay bald auch in VW-Autos

Angeblich ist Apple derzeit mit Volkswagen für eine Integration von CarPlay am verhandeln. Demnach soll in den nächsten Monaten eine entsprechende Ankündigung folgen. Erste VW-Autos sollen laut dem Gerücht aber erst 2016 auf den Markt kommen.

Quartalszahlen: Intel legt dank PC-CPUs zu, verliert bei Mobilgeräten

«Die Nachfrage nach PCs steigt durch das Supportende von Windows XP wieder, und davon profitiert Intel unmittelbar. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz um 8 Prozent steigern und übertraf damit auch die eigenen Prognosen. Schwierig bleibt das Geschäft mit SoCs für Tablets und Smartphones.»

Foto soll iPhone-6-Batterie mit 1810 mAh zeigen

Der abgebildete Akku fasst 1810 Milliamperestunden — das iPhone 5s verfügt über eine Batterie mit einer Kapazität von 1560 mAh.

Angebliche iPhone-6-Batterie

Googles «Chief Business Officer» geht zu SoftBank

Bild zu «Googles «Chief Business Officer» geht zu SoftBank»Der «Chief Business Officer» von Google, Nikesh Arora, verlässt das Unternehmen und wechselt zu SoftBank. Dort übernimmt er die Rolle als «Vice Chariman» und CEO der «Internet und Media»-Abteilung.

Google Geschäftszahlen Q2 2014: Überzeugt beim Umsatz, enttsäucht beim Gewinn

Google hat diese Woche einen Quartalsumsatz von 15.96 Milliarden US-Dollar bekannt gegeben — ein Plus von 22 Prozent gegenüber dem letzten Quartal. Derweil betrug der Gewinn 6.08 US-Dollar pro verwässerter Aktie und enttäuschte damit die Erwartungen. — Analysten hatten 6.25$ erwartet.

Enlassungswelle bescheert Microsoft-Aktie neues Hoch

Am Donnerstag kündigte Microsoft an, in den nächsten Monaten bis zu 18’000 Stellen zu streichen. Die Nachricht sorgte immerhin an der Wall Street für etwas positives: Die Microsoft-Aktie machte einen 3%-Sprung nach oben und erreichte mit einem Startwert von 45.71 US-Dollar ein neues 14-Jahre-Hoch. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte das Wertpapier immerhin noch mit einem leichten Plus von gut einem Prozent bei 44.53 US-Dollar.

Dank Updates: PowerPC-Macs nach wie vor gut im Rennen

Bob Skelley berichtet auf seinem Blog darüber, wie er nach wie vor mit OS X 10.5 Leopard auf seinem PowerPC-Mac arbeitet und dank Updates auch nicht auf moderne Funktionen wie HTML 5 Video verzichten muss. Wohlbemerkt auf einem 400 MHz starken PowerMac G4 «Sawtooth» vom Oktober 1999!

Microsoft begräbt Film- und Fernseh-Ambitionen

Nur zwei Jahre nach dessen Gründung stampft Microsoft die «Xbox Entertainment Studios» wieder ein. In den Studios hätte Microsoft eigene Fernsehserien oder gar Filme produzieren wollen — nun wurden diese Pläne nur zwei Jahre nach dessen Start wieder begraben.

GoTenna: Empfang, auch wenn kein Mobilfunknetz vorhanden ist

«GoTenna» baut ein eigenes Funknetzwerk auf, sodass auch dann mit Kollegen (die auch ein GoTenna haben) kommuniziert werden kann, wenn man selbst kein Mobilfunknetz hat — zum Beispiel bei Netzüberlastung in einer grossen Menschenmenge oder in der Natur weit fernab von jeder normalen Mobilfunkantenne.

GoTenna Video

Bill Campbell reflektiert über seine 17 Jahre im Apple Vorstand

«In einem Interview erzählt Bill ‹Coach› Campbell über seine Zeit bei Apple, über seinen Nachbarn Steve Jobs und den neuen CEO Tim Cook.»

Smartphones als Featurephones — oder umgekehrt…

«CURVED/labs schaut nicht nur in die Zukunft, sondern ab und an auch zurück — zum Beispiel auf die Jahrtausendwende: Wie hätten eigentlich Smartphones ausgesehen, wenn sie damals von den Big Playern Ericsson und Nokia entwickelt worden wären?»

Ausführliche Galerie mit vielen Fotos bei curved.de

Schlechte Zahlen: Samsung-Manager entschuldigen sich und geben ein Teil vom Bonus zurück

Wie Reuters berichtet haben fast 200 Samsung-Manager «freiwillig» ein Viertel ihres Bonusses zurückgegeben und sich für die schlechten Quartalszahlen entschuldigt.

HP ernennt CEO Whitman zur Aufsichtsratschefin

Bild zu «HP ernennt CEO Whitman zur Aufsichtsratschefin»«Der bisherige Aufsichtsratschef Ralph Whitworth musste am Mittwoch aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten. Neben Whitmans Ernennung, hat HP Aufsichtsratsmitglied Pat Russo zum Lead Independent Director berufen. Zum Board of Directors gehört ab sofort auch Alcoa-CEO Klaus Kleinfeld.»

Kindle Unlimited: Informationen zu Amazon-Buchflatrate für 9.99 Dollar

«Amazon experimentiert in den USA mit einer Bücher-Flatrate. Kunden von ‹Kindle Unlimited› bekommen für knapp zehn Dollar im Monat Zugriff auf 600’000 E-Book-Titel.»

Lenovo stellt kleine Windows-Tablets ein — niemand will sie kaufen

Microsofts grosser Tablet-Partner Lenovo stellt in den USA die Windows-8-Tablet-Computer mit kleiner Bildschirmdiagonale ein. Grund: niemand will die kleinen Tablets kaufen. Der Markt wird vom iPad mini beherrscht.

… und zum Schluss noch dies:

«Flappy Bird» nun auch auf dem Apple II

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: 2014, 3D, Akku, Aktie, Alcoa, Amazon, Android, App Store, Apple, Apple II, Audiobook, Augmented Reality, Australien, Babak Parvis, Barack Obama, Batterie, Beats, Bill Campbell, Bonus, CarPlay, CEO, E-Book, Eddy Cue, Entwicklung, Fernsehserien, Film, Flappy Bird, Flash, Flatrate, Gerüchte, Gold, Google, Google Glass, GoTenna, Graphen, Haptik, Hardware, HP, iCloud, Ingress, Intel, Internet, iOS, iOS 7, iOS App Store, iOS-Gerät, iPad, iPad mini, iPhone, iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 6, iTunes, Jay Carney, Kindle, Kindle Unlimited, Klaus Kleinfeld, Kopfhörer, Kostenlos, Lenovo, Mac, Mac OS X Leopard, MacBook Air, Markenzeichen, Meg Whitman, Microsoft, Musik, Nickel, Nickelallergie, Nikesh Arora, Orange, OS X, Patent, Patente, PC, Power Mac, PowerPC, PR, Q2, Quartalszahlen, Ralph Whitworth, Retail, Retrospectiva, Samsung, Schweiz, Schwellenländer, SoftBank, Software, South Park, Spiel, SSD, Steve Jobs, Sunrise, Swisscom, Tablet, TBWA, Technologien, Tim Cook, Trade-In, Update, USA, Video, VW, Wachstum, Werbung, Windows, Windows 8, Xbox

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.