Apples nächste Quartalszahlen am 30. April

Apples hat das Datum bekannt gegeben, an welchem das Unternehmen seinen nächsten Geschäftsbericht veröffentlichen wird. Die Zahlen für das zweite Fiskalquartal 2020 wird Apple am Donnerstag, 30. April nach Börsenschluss in New York veröffentlichen. Apples Q2 entspricht dem Jahresbeginn-Kalenderquartal mit den Geschäften der Monate Januar, Februar und März.

Stefan Rechsteiner

Apple selbst prognostizierte Ende Januar bei der Bekanntgabe des letzten Geschäftsberichtes, dass im nun vergangenen Quartal zwischen 63.0 und 67.0 Milliarden US-Dollar umgesetzt werden. Diese «ungewöhnlich grosse Bandbreite» der eigenen Prognose gab Apple damals schon mit Verweis auf die Unsicherheiten bezüglich der damals aufkommenden Corona-Virus-Epidemie in China aus.

Mitte Februar musste das Unternehmen dann eine Revision der Prognose bekannt geben – der prognostizierte Umsatz werde unter den neuen Gegebenheiten nicht erreicht. Eine konkrete neue Schätzung gab das Unternehmen indes nicht bekannt.

Vor einem Jahr setzte Apple im Q2 noch 58.015 Milliarden US-Dollar um. Apples bisheriger Q2-Rekord wurde ein Jahr zuvor – im Fiskaljahr 2018 – mit 61.137 Milliarden US-Dollar aufgestellt. Es bleibt spannend zu sehen, wie stark die Corona-Virus-Pandemie den Mac-Hersteller in dessen Zahlen getroffen hat.

Apples Quartalszahlen werden am 30. April um 22:30 Uhr MESZ veröffentlicht, gefolgt vom traditionellen «Conference Call». macprime wird am Donnerstag-Abend zeitnah über die neuen Zahlen berichten und die Ergebnisse in den darauffolgenden Tagen wie gewöhnlich ausführlich analysieren.


Ausführliche Analysen und Grafiken zu Apples Umsatz, Gewinn und Verkaufszahlen seit dem Jahr 2000 haben wir in einem Wissensartikel im Lexikon zusammengetragen.

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.