Börse: Apple mit neuen Kurs-Rekorden

Am 27. Juli präsentiert Apple die nächsten Quartalszahlen – abermals werden neue Rekorde erwartet. Die Begeisterung für Apple an der Börse blieb in diesem Jahr aber bisher grösstenteils aus. Mit AAPL ist es im Vergleich zu andern ICT-Riesen wie Microsoft oder Google im bisherigen Jahresverlauf trotz überaus guten Zahlen aus Cupertino noch nicht richtig bergauf gegangen. Nun könnte sich das aber ändern. Ein «Seeking Alpha»-Analyst bezeichnete Apple (und auch das Kurs-technisch noch nicht überzeugende Amazon) kürzlich als «Spiralfedern, die demnächst nach oben hin explodieren». Seit Juni legt AAPL wieder zu – und vor allem in der vergangenen Woche hat Apple auch wieder neue Rekorde am NASDAQ aufgestellt.

Am Mittwoch erreichte AAPL mit 144.57 US-Dollar einen neuen Rekord-Schlusswert. Mit 144.89 US-Dollar intraday kratzte der Kurs am Mittwoch auch am im Januar aufgestellten «Allzeithoch» von 145.09 US-Dollar. In dieser Region bewegte sich der Kurs auch am Donnerstag. Am Freitag stellte Apples Aktienkurs dann mit 145.65 US-Dollar einen neuen Intraday-Rekord und mit 145.11 US-Dollar abermals einen neuen Rekord-Schlusswert auf.

Seit Jahresbeginn (knapp 130 USD) ist Apples Aktienkurs damit um über 12 Prozent gestiegen. Apples Marktkapitalisierung beträgt mit dem Rekord-Schlusswert vom Freitag derzeit 2.422 Billionen US-Dollar. Basierend auf dem Börsenwert ist Microsoft mit aktuell 2.093 Billionen US-Dollar das nach Apple zweit-wertvollste Unternehmen. Amazon folgt mit 1.876 Billionen und Google mit 1.713 Billionen US-Dollar.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.