Heute Abend Q4-Geschäftsbericht von Apple

Sobald an der Wall Street in New York heute Abend die Glocke zum Handelsschluss geläutet hat, veröffentlicht Apple die Geschäftsberichte für das vierte Fiskalquartal sowie das Fiskaljahr 2022. Apples «Q4» entspricht dem dritten Kalenderquartal und somit den Geschäften in den Monaten Juli, August und September.

Stefan Rechsteiner

Die neuesten Quartalszahlen wird Apple heute Abend um ca. 22:30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit bekannt geben.

Bereits seit dem Start der Corona-Virus-Pandemie gibt Apple keine Prognosen mehr für die laufenden Fiskalquartalen. Die resultierenden Unsicherheiten aus der nach wie vor anhaltenden Pandemie und dessen Auswirkungen auf den Alltag und die Wirtschaft weltweit – zuletzt insbesondere durch Lieferschwierigkeiten – hindern Apple daran, Voraussagen zu treffen. So hat das Unternehmen auch bei der letzten Bekanntgabe der Geschäftszahlen im Juli keine Prognose für das vor einem Monat ausgelaufene Fiskalquartal abgegeben.

Vor einem Jahr setzte Apple im «Q4 2021» 83.360 Milliarden US-Dollar um – dies war mit Abstand der höchste Wert, den Apple in einem vierten Fiskalquartal bis dahin je umgesetzt hatte. Das damalige Wachstum gegenüber dem Vorjahresquartal betrug fast 29 Prozent. Aufgrund der damaligen Lieferengpässe und «Chip-Knappheit» wäre «noch mehr möglich gewesen».

Bereits das ganze Jahr hindurch wird nun eine Stagnation in Apples «Pandemie-Wachstum» erwartet. Nach einigen Rekord-Quartalen schliessen Analysten aber nicht aus, dass noch mehr Rekorde aufgestellt werden könnten – die erwartete Wachstumsrate dürften jedoch kleiner ausfallen als in den letzten beiden Jahren.

Auch bei den heutigen Zahlen besonders spanend zu sehen sein wird, wie sich die aktuellen wirtschaftlichen Schwierigkeiten wie die Inflation auf Apples Geschäft ausgewirkt haben. Zusätzlich resultieren Lieferschwierigkeiten vorwiegend aus Nachwehen der Pandemie und Chinas anhaltender «Zero Covid»-Politik. All diese Faktoren dürften Apples Zahlen trüben.

Die meisten namhaften Analysten erwarten heuer einen Umsatz zwischen 85.14 und 92.79 Milliarden US-Dollar. Die Analysten gehen entsprechend von einem Wachstum zwischen 2.1 und 11.3 Prozent aus. Im Durchschnitt wird mit einem Umsatz von etwa 88.9 Milliarden US-Dollar gerechnet – was einem Wachstum von 6.6 Prozent entsprächen würde.

Kurz vor dem Q4-Start hat Apple das MacBook Air und das 13-Zoll MacBook Pro mit dem «M2»-Chip neu auf den Markt gebracht. Kurz vor dem Ende des Quartals folgte die neue iPhone-14-Generation und die neuen Apple-Watch-Modelle.

Apples Quartalszahlen werden heute, am 27. Oktober, um 22:30 Uhr MESZ veröffentlicht, gefolgt vom traditionellen «Conference Call». macprime wird am späten Abend zeitnah über die neuen Zahlen berichten und die Ergebnisse in den kommenden Tagen wie gewöhnlich ausführlich analysieren.

Interaktive Grafiken zu den Apple-Zahlen

Ausführliche Analysen und Grafiken zu Apples Umsatz, Gewinn und Verkaufszahlen seit dem Jahr 2000 haben wir in einem Wissensartikel im Lexikon zusammengetragen.

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.