Neue Rekorde erwartet: Apples nächste Geschäftszahlen am 28. April

Wie Apples Investoren-Webseite seit neuestem zu entnehmen ist, wird das Unternehmen in vier Wochen, am Mittwoch, 28. April, die Geschäftszahlen des zweiten Fiskalquartals 2021 veröffentlichen.

Stefan Rechsteiner

Das «Q2» von Apple umfasst die Monate Januar, Februar und März. Letztes Jahr war es Apples schwächstes Quartal im Jahresverlauf – in den Jahren zuvor galt dies jeweils für das dritte Fiskalquartal. Im Q2 findet das lukrative chinesische Neujahresfest statt – in den letzten Jahren hatte Apple aus China aber nicht mehr nur positive Wachstumszahlen präsentieren können, wobei zuletzt China wieder aufholen konnte. Im Q1 letzten Jahres hatte zudem auch die Corona-Virus-Pandemie ersten Einfluss auf die Zahlen von Apple.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Virus-Pandemie und dessen Auswirkungen auf den Alltag und die Wirtschaft weltweit, hat das Unternehmen für das vergangene Fiskalquartal keine Prognose abgegeben.

Die meisten namhaften Analysten erwarten aktuell, dass Apple im vergangenen Quartal Produkte im Wert von gut über 77 Milliarden US-Dollar umgesetzt haben könnte. Vor einem Jahr setzte Apple im Frühjahres-Quartal «Q2 2020» noch gut 58.3 Milliarden US-Dollar um. Die Analysten erwarten entsprechend ein Wachstum von über 30 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Auch dürfte somit der bisherige Q2-Rekord von 2018 (61.1 Mrd. USD) übertroffen werden.

Apples Quartalszahlen werden am 28. April um 22:30 Uhr MESZ veröffentlicht, gefolgt vom traditionellen «Conference Call». macprime wird am Mittwoch-Abend zeitnah über die neuen Zahlen berichten und die Ergebnisse in den darauffolgenden Tagen wie gewöhnlich ausführlich analysieren.

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.