Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue Gerüchte um nicht-invasive Blutzuckermessung mit Apple Watch 3

Veröffentlicht am Freitag, 19. Mai 2017, um 08:34 Uhr von Stefan Rechsteiner

Es ist das wohl älteste und hartnäckigste Apple-Watch-Gerücht – und wird in diesen Wochen neu aufgewirbelt: Apple soll für die Smartwatch an einer Methode arbeiten, den Blutzuckerspiegel des Trägers nicht-invasiv bestimmen zu können. Wie bereits in den Vorjahren heisst es nun erneut, dass die nächste Generation der Apple Watch über eine Blutzuckermessung verfügen wird.

Anfang Woche verhalf BGR dem alten Gerücht für neue Aufmerksamkeit. Berufend auf eine nicht näher genannte Quelle, berichtet das Portal, Apple habe seinen Gesundheitsfokus auf Diabetes ausgerichtet. Vor einem Monat gab es bereits einen ähnlichen Bericht – vergangenen Herbst soll Apple zudem einen Medizindaten-Spezialisten mit Fokus auf Diabetes-Patienten übernommen haben.

BGR berichtet nun, dass Apple die für die nicht-invasive Blutzuckermessung notwendigen Sensoren in einem intelligenten Armband unterbringen werde. Mitunter soll die Loslösung der Sensoren aus der Uhr in das Armband die Zulassung bei der US-Gesundheitsbehörde FDA erleichtern. BGRs Quelle will auch von Smart Bands mit anderen Funktionen wissen, kann dazu aber keine Details nennen.

Auch bezüglich intelligenter Armbänder gibt es schon lange diverse Gerüchte — nicht zuletzt auch deshalb, weil Apple ein Patent auf solche Smart Bands hält.

Testet Tim Cook selbst bereits das Smart Band?

Zum Thema äusserte sich gestern auch der US-Fernsehsender CNBC. Der Sender will erfahren haben, dass der Apple-CEO Tim Cook höchstpersönlich auf dem Campus des Unternehmens mit einem neuen, bisher nicht vorgestellten Apple-Watch-Zubehör gesehen worden sei. Dabei könnte es sich, so die Vermutungen, um das spekulierte Glukose Smart Band handeln.

Glukose-Team unter Srouji

Die nicht-invasive Methode zur Blutzuckermessung soll Berichten zufolge mit optischen Sensoren arbeiten und ununterbrochen Werte aufzeichnen können. Dabei durchströmt Licht die Haut und erfasst Blutzuckerindikatoren. Geleitet werden soll das «Glukose-Team» von Apples Hardware-Technologie-Chef Johny Srouji.

Es gibt Gerüchte, wonach Apple im Herbst eine dritte Apple-Watch-Generation vorstellen könnte. Die Uhr wurde im September 2014 erstmals der Öffentlichkeit gezeigt und kam im Frühjahr und Sommer 2015 weltweit auf den Markt. Im Herbst 2016 wurde die «Apple Watch Series 2» lanciert.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Apple Watch, Apple Watch Series 1, Apple Watch Series 2, Apple Watch Series 3, Blutzucker, Diabetes, Gerücht, Gesundheit, Intelligente Uhr, Intelligentes Armband, Johny Srouji, Smart Band

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.