Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2017-19

Veröffentlicht am Sonntag, 14. Mai 2017, um 10:16 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.



Mit dem neuen macprime v9 und damit einhergehend mit der Einführung der «Kurznachrichten», wird sich die Retrospectiva über die nächsten Wochen inhaltlich etwas verändern. Details dazu zu einem späteren Zeitpunkt.

News-Artikel dieser Woche

Apples App-Store-Chef: Vorerst weiter keine Upgrade-Möglichkeiten

«Nach massiver Entwicklerkritik hat sich Phil Schiller zur Debatte über Upgrades im App Store geäussert. Das Thema sei ‹sehr komplex› und Abos seien für die meisten Developer besser.»

www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apples-App-Store-Chef-Vorerst-weiter-keine-Upgrade-Moeglichkeiten-3704708.html

Spotify kritisiert Apple und Google – und hofft auf Einschreiten der EU

«Benachteiligen Apple und Google kleinere Unternehmen wie Spotify beim Zugang zum App Store und Play Store? Ein Brief an EU-Institutionen wirft den Mobil-OS-Entwicklern vor, absichtlich den Zugang zu Kunden zu erschweren.»

www.giga.de/downloads/spotify/news/spotify-kritisiert-apple-und-google-und-hofft-auf-einschreiten-der-eu/

FBI soll für iPhone-Hack 900’000 USD bezahlt haben

Die US-Bundespolizei soll vergangenes Jahr offenbar 900’000 US-Dollar für den iPhone-Hack im Fall des Amoklaufs von Syed Rizwan Farook in San Bernardino, Kalifornien, bezahlt haben. Bisher hielt das FBI den Betrag unter Verschluss — genannt wurde er nun erstmals öffentlich von einer Senatorin.

gizmodo.com/the-fbi-paid-900-000-to-unlock-the-san-bernardino-kill-1795010203

Swisscom erreicht fast 1 Gbit/s über ein Mobiltelefon

«Swisscom hat im Füsslishop in Zürich mit einem Smartphone in Tests rund 800 Mbit/s Durchsatz im Live-Netz gemessen.»

www.itmagazine.ch/Artikel/64618/Swisscom_erreicht_fast_1_Gbits_ueber_ein_Handy.html

Google arbeitet an neuem Smartphone-Betriebssystem

«Das von Google entwickelte Smartphone-OS Fuchsia nimmt langsam Gestalt an. Nun sind erste Bilder der Benutzeroberfläche aufgetaucht.»

www.itmagazine.ch/Artikel/64622/Google_arbeitet_an_neuem_Smartphone_Betriebssystem.html

Apple entwickelt Workflow weiter

«Trotz anderslautender Berichte fasst Apple das kürzlich erworbene iOS-Automatisierungstool nochmals an – und bringt zuvor verlorene Arbeitsabläufe zurück und ergänzt neue.»

www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-entwickelt-Workflow-weiter-3706301.html

FileMaker 16

Apple-Tochter FileMaker hat in dieser Woche die mittlerweile 16. Version seiner populären Datenbank-Software veröffentlicht. Die neue Version bringt neue Funktionen und fokussiert auch auf Mobilität, Skalierbarkeit und Sicherheit.

www.macrumors.com/2017/05/09/filemaker-16-now-available/

Update für Apples Support-App: Bessere Benachrichtigungen und neue Funktionen

«Seit einiger Zeit bietet Apple die Möglichkeit Reparaturen, Garantiefälle und Tipps über eine eigenständige App anzubieten. In der Support-App können Sie auch mit ausgebildeten Mitarbeitern chatten und Termine im Apple Store ausmachen. In dieser Nacht aktualisierte man die App auf Version 1.1 und bringt eine Vielzahl neuer Funktion sowie der obligatorischen Fehlerbehebungen und Verbesserungen mit sich.»

www.maclife.de/news/update-apples-support-app-bessere-benachrichtigungen-neue-funktionen-10091601.html

TIMEs «Einflussreichste Personen» der Tech-Branche 2017

In der neuesten Liste der «20 einflussreichsten Menschen der Technologie-Branche» sind zwei Apple-Manager anzutreffen. Auf dem siebzehnten Platz Apples COO, Jeff Williams, und auf dem vierten Platz der CEO Tim Cook.

time.com/4759416/most-influential-people-tech/

«I Got Rejected by Apple Music… So I Redesigned It»

Jason Yuan, seines Zeichens Visual Designer und Student der Northwestern University, hat auf Medium ein ausführliches Konzept veröffentlicht, wie er Apples Musikdienst «Apple Music» visuell umgestalten, grafisch vereinheitlichen und in der Bedienung weiter vereinfachen würde. Sehr lesenswert.

medium.com/startup-grind/i-got-rejected-by-apple-music-so-i-redesigned-it-b7e2e4dc64bf

Sehr sehenswertes Apple-Music-Redesign von Jason Yuan

iTunes kommt in den Windows Store

«Bis zum Jahresende soll iTunes im Windows Store verfügbar sein. Das hat Microsoft auf seiner Build-Konferenz angekündigt. Bedeutsam ist das vor allem für Windows-10-S-Nutzer

www.zdnet.de/88296013/itunes-kommt-in-den-windows-store/

Build 2017: Microsoft umgarnt Apple-Nutzer und -Entwickler

«Künftig soll es nicht nur Apples iTunes im Windows Store geben, sondern Entwickler sollen Apps für iOS in Visual Studio entwickeln können. Damit fällt eine grosse Hürde.»

www.heise.de/newsticker/meldung/Build-2017-Microsoft-umgarnt-Apple-Nutzer-und-Entwickler-3712146.html

Quartalszahlen-Desaster für Snapchat-Firma kurz nach Börsengang

«Es passiert selten, dass Euphorie zum Börsengang einer Firma in nur zwei Monaten in ein Kurs-Debakel umschlägt. Snap Inc. erhielt zunächst eine Milliarden-Bewertung. Doch nun verlieren viele Anleger nach ersten mauen Zahlen die Nerven.»

www.heise.de/newsticker/meldung/Quartalszahlen-Desaster-fuer-Snapchat-Firma-kurz-nach-Boersengang-3711034.html

Apple plant Umbau zahlreicher Läden

«‹Über Nacht› soll Mitte Mai ein Redesign älterer Apple Retail Stores durchgeführt werden – mit neuen Möbeln, Displays und mehr.»

www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-plant-Umbau-zahlreicher-Laeden-3708690.html

Steve-Jobs-Oper geht nach San Francisco und Seattle

Die Oper «The (R)Evolution of Steve Jobs» wird nach ihrer Uraufführung im Juli in Santa Fe in Kalifornien und Washington aufgeführt. Die Oper ist indes nicht die erste Oper über Jobs — 2014 wurde in Frankreich bereits ein entsprechendes Spiel aufgeführt.

www.macrumors.com/2017/05/11/steve-jobs-opera-california-washington/

«The Making of The (R)evolution of Steve Jobs»

iOS- und macOS-Entwicklerkonferenz Macoun wieder für Anfang Oktober angesetzt

«Die für iOS- und Mac-Entwickler gedachte Veranstaltung findet 2017 zum zehnten Mal statt – wie gewohnt in Frankfurt. Derzeit lassen sich noch Vorträge einreichen und Tickets mit Frühbucherrabatt erwerben.»

www.heise.de/mac-and-i/meldung/iOS-und-macOS-Entwicklerkonferenz-Macoun-wieder-fuer-Anfang-Oktober-angesetzt-3711587.html

Apple Watch erkennt Herzrhythmusstörungen mit 97%-Genauigkeit

Die University of California hat in einer Studie herausgefunden, dass die Apple Watch Herzrhythmusstörungen mit einer 97-prozentigen Quote erkennen kann. Ziel der Studie war herauszufinden, ob die Apple Watch für die Früherkennung eines sich anbahnenden Herzschlages eingesetzt werden kann. Ein Viertel aller «Herzchriesi» würden darüber ausgelöst, sagen Experten, und könnten bei Erkennung fehlerhafter Herzfrequenzen medikatös vorgebeugt werden.

techcrunch.com/2017/05/11/apples-watch-can-detect-an-abnormal-heart-rhythm-with-97-accuracy-ucsf-study-says/

Abnormale und normale Herzfrequenz

MacPaws Apple-Museum

Der Software-Hersteller MacPaw (bekannt z.B. für «CleanMyMac» oder «Gemini») hat die alten Macs aus den Regalen der bekannten «Tekserve»-Mac-Servicebude in New York (bekannt aus «Sex and the City») übernommen und sie in seine Büros nach Kiev geschafft.

blog.macpaw.com/post/160545245828/macpaw-museum

«Inside MacPaw Museum»

Amazon Prime Video kommt für tvOS und Apple TV wieder in den Amazon-Shop

Amazons Video-Dienst «Prime Video» kommt endlich mit einer eigenen App für Apples Settop-Box-Betriebssystem tvOS. Gleichzeitig wird Apple TV wieder in Amazons Online Shops angeboten. Dies zumindest schreibt Buzzfeed. Angekündigt werden könnten die News anlässlich der WWDC Anfang Juni.

www.buzzfeed.com/johnpaczkowski/apple-will-announce-amazon-prime-video-coming-to-apple-tv

Siri als Chat-Bot: Patentantrag beschreibt Integration in Nachrichten-App

«Siri ist ein persönlicher Assistent, dessen Kern die Spracherkennung ist. Manchmal wäre es aber praktischer, Siri einfach etwas über die Tastatur zu fragen. Ein Apple-Patent beschreibt eine Integration von Siri in iMessage – quasi als Bot.»

www.giga.de/apps/siri/news/siri-als-chat-bot-patentantrag-beschreibt-integration-in-nachrichten-app/

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Retrospectiva

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.