Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Spielbergs Apple-Serie «Amazing Stories» verspätet sich

Veröffentlicht am Mittwoch, 16. Oktober 2019, um 10:26 Uhr von Stefan Rechsteiner

Steven Spielberg legt die 80er-Kultserie «Amazing Stories» (Deutsch: «Unglaubliche Geschichten») für Apple neu auf. Wie der Hollywood Repoter erfahren haben will, hätte die Serie eigentlich zum Start von Apple TV+ am 1. November fertig sein sollen – die Serie verspätet sich aber. Als Grund dafür wird der vor allem zum Start des Projekts herrschende «Mangel an ‹Hollywood-Kenntnissen seitens Apple» genannt. Ein Top-Manager, der mit dem Mac-Hersteller zusammenarbeitet, wird zitiert, dass das grösste Problem «Apples Beharrlichkeit» sei, dass sich «die Branche an Apple anpassen müsse und nicht umbekehrt». Diese Einstellung führte dazu, dass die Showrunner Bryan Fuller und Hart Hanson das Spielberg-Projekt «Amazing Stories» aus Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Ausrichtung der Serie verliesen (macprime berichtete im Februar 2018). Wegen diesem Ausstieg verspätet sich das Projekt nun. Mittlerweile habe Apple aber viel gelernt, heisst es im Bericht weiter. Das Unternehmen hat ausserdem mit Adam Horowitz und Edward Kitsis zwei neue Show-Runner gefunden. Die beiden Mitschöpfer der ABC-Serie «Once Upon a Time» machten sich Mitte des letzten Jahrzehntes einen Namen als Mitglieder der Autorenriege hinter der Hit-Serie «LOST». Später zeigten sie sich beispielsweise auch für das Drehbuch von «Tron: Legacy» verantwortlich.

Kategorie: Apple
Tags: Adam Horowitz, Amazing Stories, Apple, Apple Originals, Bryan Fuller, Edward Kitsis, Hart Hanson, LOST, Steven Spielberg

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.