Apple Pay nun auch in Spanien

Angekündigt wurde die Einführung des Apple-Bezahldienstes in Spanien schon länger — Ende letzte Woche war es nun soweit: Apple Pay wurde auf der iberischen Halbinsel lanciert.

Vorerst kann Apple Pay in Spanien mit den Karten von American Express, den MasterCard-Karten der Bank Santander, den Carrefour-Pass-Karten sowie den Restaurant-Karten von Ticket benutzt werden.

Der Bezahldienst von Apple ist damit mittlerweile in 13 Ländern weltweit verfügbar. Gestartet wurde der Dienst im Herbst 2014 in den USA. Seither wurde er neben Spanien auch in Kanada, Australien, Grossbritannien, China, Frankreich, Schweiz, Neuseeland, Singapur, Hongkong, Russland und Japan lanciert.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am