Apple verteilt neue Beta zu iOS 17.3, macOS 14.3 und Co.

Apple hat in der Nacht auf heute je eine zweite Beta-Version zu iOS 17.3, macOS 14.3, tvOS 17.3, watchOS 10.3 und iPadOS 17.3 an registrierte Entwickler verteilt. Die neuen Vorabversionen können direkt über die jeweiligen Geräte (Software-Aktualisierung via «Systemeinstellungen») geladen und ausprobiert werden.

Kurz nach dem Erscheinen der neuen iOS-17.3-Beta wurde bekannt, dass dieses Build zu Installations-Problemen führen kann. Apple hat diese Beta-Version deshalb wieder zurückgezogen. Für all jene, die die fehlerhafte Beta bereits installiert haben und nun ein im Boot-Prozess feststeckendes iPhone haben, hat Guilherme Rambo auf Mastodon eine Anleitung zur Problembehebung ohne Datenverlust. Apple dürfte demnächst einen neuen Build der Beta verteilen.

Die Updates befinden sich seit Mitte Dezember in der Beta-Phase. Unter anderem bringt iOS 17.3 einen neuen Diebstahlschutz für das iPhone.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Gönner-Abo

Ab CHF 5.– im Monat

👉🏼 Wir benötigen deine Unterstützung! Unterstütze macprime mit einem freiwilligen Gönner-Abo und mache die Zukunft unseres unabhängigen Apple-Mediums aus der Schweiz mit möglich.

macprime unterstützen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.