Heute angeblich neue Mac-Modelle – kommen MacBook Pro mit M2?

Schon länger wird darüber spekuliert, dass Apple das neue Jahr bereits früh mit Projekt-Lancierungen starten wird. Gestern Abend schienen sich die Ereignisse dann plötzlich zu überschlagen. Zuerst hiess es Gerüchte-Köchen zufolge, Apple werde «in dieser oder nächster Woche» neue Produkte vorstellen. Dann plötzlich wurde konkret der heutige Dienstag als entsprechendes Datum genannt. Schlussendlich tauchten in einer kanadischen Datenbank noch nicht veröffentlichte MacBook-Pro-Modelle auf. Ebendiesen Einträgen zufolge werden die neuen Modelle – höchstwahrscheinlich mit «M2»-Chips ausgestattet – mit Wi-Fi 6E ausgestattet sein.

Einen Special-Event wird es heute aber nicht geben, einen solchen kündigt Apple jeweils eine oder zwei Wochen im Voraus an. Die für heute erwarteten neuen Produkte würden demzufolge nur über Pressemitteilungen vorgestellt werden.

Weitere Berichte sprechen davon, dass Tester vorab zwei neue Produkte von Apple zugeschickt erhalten haben sollen. Noch in dieser Woche sollen von Apple PR-Briefings zu diesen neuen Produkten durchgeführt werden und das Veröffentlichungs-Embargo für die Testberichte sei auf nächste Woche angesetzt. Letzteres könnte darauf hindeuten, dass die neuen Produkte bereits ab nächster Woche im Handel verfügbar sein könnten.

Den Gerüchten zufolge seien die für heute erwarteten Neuvorstellungen neue Mac-Modelle. Die Anzahl potentielle Kandidaten dazu wäre gross: Nicht weniger als sechs Mac-Modelle hätten das Potenzial für ein Upgrade. Beginnend bei den oben erwähnten MacBook Pro, die mit M2-Chips ausgestattet werden könnten – womöglich «M2 Pro» und «M2 Max». Aber auch neue Mac mini mit M2-Chips stehen hoch im Kurs. Ebenfalls noch mit einem «M1» ausgerüstet sind die letzten Frühling vorgestellten neuen 24-Zoll iMac und Mac Studio. Sogar nach wie vor mit Intel-Chips ausgerüstet ist der Mac Pro.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.