Neue MacBook Pro mit «M2 Pro» und «M2 Max»

Wie von der Gerüchteküche vermutet, hat Apple heute neue MacBook-Pro-Modelle und auch neue Mac-mini-Modelle mit M2-Chips vorgestellt. Zusammen mit den neuen Pro-Notebooks hat Apple auch die beiden neuen M2-Varianten «M2 Pro» und «M2 Max» vorgestellt. Gemäss dem Unternehmen sind die neuen MacBook Pro bis zu sechsmal performanter als die schnellsten Intel-basierten MacBook Pro. Weiter unterstützen sie neu bis zu 96 GB Arbeitsspeicher.

Stefan Rechsteiner

Bei den neuen MacBook Pro handelt es sich im Grunde genommen um ein Speed-Bump. Sowohl die 14-Zoll als auch die 16-Zoll grossen Modelle sind jetzt mit den neuen «M2 Pro» und «M2 Max» ausgestattet.

Die neuen Modelle unterstützen den neuen WLAN-Standard «Wi-Fi 6E», der bis zu doppelt so schnell sein kann wie die Vorgängergeneration, und verfügen neu über einen HDMI-2.1-Anschluss, der auch 8K-Displays unterstützt (mit bis zu 60 Hz; und 4K-Displays mit bis zu 240 Hz).

Wie Apple angibt, sollen die neuen MacBook Pro «bis zu 22 Stunden» Batterielaufzeit bieten – die «länge Akkulaufzeit überhaupt in einem Mac».

Die neuen MacBook-Pro-Modelle kommen ansonsten ohne Veränderungen. Äusserlich im gleichen Alu-Gehäuse mit Kamera-Notch im Display und MagSafe 3, wie die zuletzt grundlegend überarbeitete Vorgängergeneration vom vorletzten Herbst.

Der Preis für die neuen 14-Zoll-Modelle startet bei 2199 Franken / 2399 Euro für das «M2 Pro»-Modell, respektive 3399 Franken / 3699 Euro für das Modell mit «M2 Max». Das 16-Zoll-Modell startet bei 2749 Franken / 2999 Euro (M2 Pro) respektive 3849 Franken / 4149 Franken (M2 Max). Bei allen total sechs Modellen gibt es verschiedene Konfigurations-Möglichkeiten.

Bestellt werden können die neuen MacBook Pro ab sofort. Ausgeliefert und im Handel erhältlich sein werden sie ab kommendem Dienstag, den 24. Januar – zumindest in den USA und 26 weiteren Märkten, darunter auch die Schweiz, Deutschland und Österreich. In Australien, China, Hongkong, Macau, Japan und Neuseeland kommen die neuen Modelle am 3. Februar in den Handel.

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.