11 weitere Kurznachrichten und Videos zu Apple TV+

In den letzten Tagen gab es neben den beiden in separaten Artikeln auf macprime erschienenen Geschichten zu Apple TV+ (1 und 2) noch weitere Nachrichten und Videos zum Video-Streamingdienst von Apple.

Stefan Rechsteiner

Inhaltsverzeichnis

  1. «Servant» S2-Finale: In LA gabs kostenlose Pizzas

  2. Angelina Jolie diskutiert mit «Wolfwalkers»-Machern

  3. Video: «Billie Answers»

  4. «Ted Lasso»-Macher erzählen

  5. «For All Mankind»: AR-Objekte in Apples TV-App

  6. Doch keine NFL-Spiele bei Apple TV+

  7. Anthony Boyle für «Masters of the Air»

  8. Vera Farmiga für «Five Days at Memorial»

  9. «Inside Look: Chapters» zu «Cherry»

  10. «Ted Lasso» gewinnt zwei WGA-Awards

  11. Video: «Help Find Heart!» zu «Helpsters»

«Servant» S2-Finale: In LA gabs kostenlose Pizzas

Um das Finale der zweiten Staffel der Apple-TV-Plus-Serie «Servant» zu feiern, verteilte Apple am Wochenende in Los Angeles kostenlose Pizzas. Für die Feier hat sich Apple mit zwei Restaurants zusammen getan. Wer in LA wohnt, konnte sich am Wochenende über den Dienst «Grubhub» bei «Gjelina» oder «Milo & Olive» Servant-Pizzas bestellen. Die ganze Promo-Aktion ist eine Hommage an den fiktiven Pizzalieferanten «Cheezus Crust» aus der Serie.

Angelina Jolie diskutiert mit «Wolfwalkers»-Machern

In einem halbstündigen Gespräch diskutiert Hollywood-Star Angelina Jolie mit den «Wolfwalkers»-Machern Tomm Moore, Ross Stewart und Nora Twomey über den Oscar-nominierten Apple Original Film.

Video: «Billie Answers»

«Billie Answers» zu «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry» (Apple)

«Ted Lasso»-Macher erzählen

Anlässlich einer virtuellen Podiums-Diskussion des SXSW-Festivals haben sich die Macher hinter Apples Hit-Serie «Ted Lasso» über dessen Entstehung unterhalben. Weiter gab es erste kleinere Hinweise auf den Inhalt der zweiten Staffel, die noch in diesem Sommer auf Apple TV+ anläuft. Und es war auch zu hören, dass die Geschichte wohl nicht nach der dritten Staffel aufhören wird. Einen Bericht über die Diskussion gibts bei AppleInsider.

«For All Mankind»: AR-Objekte in Apples TV-App

Zum Start der zweiten Staffel von Apples Sci-Fi-Serie «For All Mankind» hat das Unternehmen Mitte Februar eine erste eigene AR-App veröffentlicht. Mit der App konnte der alternative Geschichts-Verlauf zwischen der ersten und der zweiten Staffel durch AR-Objekte entdeckt werden. Nun hat Apple weitere sehr detaillierte und auch interaktive AR-Objekte über die TV-App verfügbar gemacht. Mit Augmented Reality entdeckt werden können die «Saturn V», verschiedene Raumfahrt-Anzüge und Mond-Fahrzeuge sowie -Stationen. Verfügbar sind die AR-Objekte (wie die alleinstehende App) aktuell nur in den USA und einigen wenigen anderen Regionen.

Doch keine NFL-Spiele bei Apple TV+

Erst kürzlich kamen wieder neue Spekulationen auf, Apple interessiere sich für Apple TV+ auch an Live-Sport. Konkret wurde vermutet, Apple wolle sich die Rechte an den Spielen der US-amerikanischen «National Football League» sichern. Eben diese Liga hat nun ihren neuesten 100 Milliarden US-Dollar teuren TV-Deal bekannt gegeben. Den Namen «Apple» findet man bei den neuen Lizenzabnehmern bis 2033 aber nicht. Zu sehen werden die Spiele sein bei Amazon, CBS, ESPN/ABC, FOX und NBC.

Anthony Boyle für «Masters of the Air»

Gemäss dem Branchenmagazin Deadline wird Anthony Boyle («Tolkien», «The Lost City of Z») in Apples kommender Zweiter-Weltkrieg-Serie «Masters of the Air» zu sehen sein. Boyle wird in der Serie die Rolle des «Major Crosby» übernehmen. Kürzlich wurde bekannt, dass auch Austin Butler und Callum Turner in der Serie mitspielen.

Bei der Serie handelt es sich um den Nachfolger der preisgekrönten Mini-Serien «Band Of Brothers» und «The Pacific». Wie schon bei diesen beiden Serien werden sich auch bei der Neuen Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman für das Projekt verantwortlich zeichnen. Die Serie basiert auf dem Buch «Masters of the Air: America’s Bomber Boys Who Fought The Air War Against Nazi Germany» von Donald L. Miller. Erzählt wird darin die Geschichte von den Amerikanischen Bomber-Piloten, die gegen Ende des zweiten Weltkrieges die Front immer näher zu Hitler nach Berlin brachten.

Vera Farmiga für «Five Days at Memorial»

«Up in the Air»-Star Vera Farmiga wird in Apples kommender Serie «Five Days at Memorial» die Hauptrolle übernehmen, berichtet Deadline. Beim Projekt handelt es sich um eine Serien-Verfilmung eines Romans über den Hurrikan «Katrina». Farmiga spielt «Dr. Anna Pou», die Ärztin, «die im Memorial Dienst hatte, als der Hurrikan ‹Katrina› zuschlug». Das Buch, auf dem die Serie basiert, versucht die Frage zu beantworten, ob das medizinische Personal im Memorial – angeführt von Dr. Pou – schwerkranke Patienten euthanasiert hat, nachdem sie tagelang ohne Strom im Krankenhaus eingeschlossen waren. Das Buch folgt auch einem Versuch, Pou und zwei Krankenschwestern wegen Mordes anzuklagen.

«Inside Look: Chapters» zu «Cherry»

«Inside Look»-Video «Chapters» zu «Cherry» (Apple)

«Ted Lasso» gewinnt zwei WGA-Awards

«Ted Lasso» wird weiterhin mit wichtigen Branchenpreisen ausgezeichnet. Am Wochenende sind nun auch zwei «Writers Guild of America Awards» dazugekommen. Apples Hit-Serie wurde in den Kategorien «Beste neue Serie» und «Beste Comedy-Serie» mit dem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet.

Die erste Staffel der Comedy-Serie über einen American-Football-Coach als Trainer einer englischen Fussball-Mannschaft lief vergangenen Sommer auf Apple TV+ an und ist seither auf dem Video-Streamingdienst verfügbar. Für diesen Sommer hat Apple die zweite Staffel angekündigt und eine dritte Staffel ist bereits in Auftrag gegeben worden.

Video: «Help Find Heart!» zu «Helpsters»

«Help Find Heart!» zu «Helpsters» (Apple)

Im Artikel erwähnte tv+-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.