Gönner-Abo

Ab CHF 5.– im Monat

👉🏼 Wir benötigen deine Unterstützung! Unterstütze macprime mit einem freiwilligen Gönner-Abo und mache die Zukunft unseres unabhängigen Apple-Mediums aus der Schweiz mit möglich.

macprime unterstützen

Apple-Video zeigt gestrige Neuerungen – eigentlich noch für 2022 geplant?

Gestern Abend hat Apple neue Mac-Modelle mit neuen Apple Silicons vorgestellt – ganz ohne Special Event, nur via Pressemitteilungen. Zeitgleich mit der Bekanntmachung der neuen MacBook Pro, neuen Mac mini und neuen «M2 Pro»- und «M2 Max»-Chips, hat Apple auch ein Produktvideo zu den Neuerungen veröffentlicht.

Das 20-minütige Video ist im Stil von Apples virtuellen Special Events der letzten drei Jahre gehalten – moderiert von Apples Hardware-Engineering-Chef John Ternus und verschiedenen weiteren Management- und Engineering-Persönlichkeiten des Mac-Herstellers.

«Meet the new MacBook Pro and Mac mini» (Apple)

Produkt-Präsentation eigentlich für 2022 geplant?

Nicht nur der Stil des Videos erinnert stark an einen Special Event – auch ein kleines Detail auf der Apple-Webseite deutet darauf hin, dass dieses Video womöglich als Teil eines Special Events im Spätherbst 2022 geplant gewesen war. Das Video ist aktuell prominent auf der Startseite von Apple.com verlinkt. Die URL zum Video beinhaltet zweimal «2022» im Pfad. Deshalb wird nun spekuliert, ob Apple die Ankündigung ursprünglich noch im vergangenen Jahr geplant hatte.

Apple veranstaltete im letzten Kalenderquartal erstmals seit vielen Jahren nur noch ein Special Event im September – im Oktober und November gab es zwar trotzdem reichlich Neues von Apple, aber eine weitere grosse Keynote gab es keine mehr. Auch wurden so im vergangenen Herbst erstmals seit über 20 Jahren keine neuen Macs mehr vorgestellt. Dass Apple im Januar neue Hardware vorstellt, ist ebenfalls zur Seltenheit geworden – bis Ende Nuller-Jahre war das aber noch Usus (auch mit der damals noch stattfindenden «MacWorld»-Messe).

Die Neuerungen von Apple

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.