Neue Apple-OS-Betas: ProRes Video und Macro-Mode-Schalter für iPhone 13 Pro

Apple hat in der Nacht auf heute neue Vorabversionen zu iOS 15.1, iPadOS 15.1, watchOS 8.1, tvOS 15.1 und auch macOS 12 «Monterey» an registrierte Entwickler verteilt. Die neuen Betas können über das Entwickler-Portal von Apple geladen und ausgetestet werden.

Noch ist weiterhin nicht bekannt, wann genau die neue macOS-Generation «Monterey» veröffentlicht werden wird. Apple hat das neue Mac-System im Juni für diesen Herbst angekündigt. Wahrscheinlich wird das neue macOS noch im Verlaufe dieses Monats freigeschaltet.

iOS 15.1 beta 3: Neuerungen für iPhone 13 Pro

In der neuesten Beta-Version zu iOS 15.1 hat Apple die während der Vorstellung des iPhone 13 Pro Mitte September angekündigte Unterstützung für «ProRes», ein professionelles Video-Format für die Post-Production, freigeschaltet. Mit der neuen Einstellung kann ProRes beim Filmen in der Kamera-App aktiviert werden. Wie Apple angibt, wird eine Minute in 10-bit HDR ProRes in HD etwa 1.7 GB an Speicherplatz benötigen. Unterstützt wird ProRes mit bis zu 30fps bei 1080p.

Ebenfalls Teil des ersten grossen iOS-15-Updates wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein neuer Schalter beim iPhone 13, mit welchem sich der automatische Wechsel in den Makro-Modus (von der Weitwinkel-Kamera «1x» zur Ultra-Weitwinkel-Kamera «0.5x») deaktivieren lässt, wenn man sich einem Objekt beim Fotografieren mehr als 14 Zentimeter nähert. Das Umschalten der Kameras bzw. des Makromodus geschieht aktuell noch automatisch und lässt sich nicht umgehen. In der dritten Vorabversion zu iOS 15.1 gibt es nun einen entsprechenden Schalter für die Deaktivierung dieser Funktion.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.