Neue Macs endlich mit Wi-Fi 6

Die letztes Jahr verabschiedete neue Wi-Fi-Generation «802.11ax» aka «Wi-Fi 6» verbaut Apple bereits seit dem letztjährigen iPhone 11 in verschiedenen seiner Produkte. Auch das iPad Pro dieses Frühlings oder die neue iPhone-12-Familie unterstützt den neuen Standard. In den Mac-Computern schlummerte bisher aber noch die alte WLAN-Spezifikation «802.11ac» – so auch noch bei allen anderen in diesem Jahr eingeführten Mac-Modellen, inklusive dem kürzlich aktualisierten iMac. Die mit dem «M1»-SoC ausgestatteten neuen MacBook Air, Mac mini und 13-Zoll MacBook Pro funken nun aber ebenfalls mit Wi-Fi 6.

Der neue Standard erlaubt schnellere Bandbreiten, grössere Netzwerk-Kapazitäten, bessere Energie-Effizienz und tiefere Latenz-Zeiten, dies insbesondere in Gebieten, in denen viele Wi-Fi-Geräte gleichzeitig aktiv sind.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.