Apple Special Event 10. November 2020

«One more thing»

Für den 10. November 2020 lud Apple zum dritten «Special Event» des Jahres. Zusammen mit der WWDC im Juni war dies die vierte Apple-Keynote des Jahres. Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie wurde die Produkte-Präsentation abermals gänzlich als Online-Event durchgeführt.

Angekündigt wurde der Special-Event am 2. November unter dem Slogan «One more thing». Stattgefunden hat die Produkte-Präsentation am Dienstag, 10. November 2020 um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ). Aufgrund der anhaltenden Corona-Virus-Pandemie fand auch diese vierte Keynote des Jahres unter Ausschluss der Öffentlichkeit, also ohne Publikum, gänzlich «Remote» statt. Die gezeigten Videos wurden vor Ort im Apple Park in Cupertino aufgezeichnet.

Während dem dritten «Special Event» in nur zwei Monaten zeigte Apple die bereits im Juni noch für dieses Jahr versprochenen ersten Mac-Modelle mit Apple Silicon. Der erste Apple-eigene Mac-Prozessor hört auf den Namen «M1». Er ist zum Start in neuen MacBook-Air-, Mac-mini- und 13-Zoll-MacBook-Pro-Modellen zu finden.

Protagonisten der Keynote

Tim Cook
CEO von Apple; Einleitung und Verabschiedung
John Ternus
VP Hardware Engineering; leitete durch die Keynote
Johny Scrouji
SVP Hardware Technologies von Apple; nannte Details zum neuen «M1»-Chip
Craigh Federighi
SVP Software Engineering von Apple; zeigte wie macOS «Big Sur» das Maximum aus dem M1 heraus holt
Laura Metz
Mac Product Line Managerin; stellte das neue MacBook Air vor
Julie Broms
Senior-Managerin, Hardware Engineering; präsentierte die Details des neuen Mac mini
Shruti Haldea
Mac Product Line Managerin; referierte über das neue 13-Zoll MacBook Pro
Aufzeichnung der Special-Event-Keynote (Apple)

Die letzten 14 Stories zum Thema